Heino Tiedemann | 20 Feb 10:31 2015
X-Face
Picon
Picon

CUPS mal wieder

Hallo,

ich habe hier CUPS

cups-base-1.7.3_4
cups-client-1.7.3_4
cups-filters-1.0.61_2
cups-image-1.7.3_3

ich schliesse meinen alten Laserjet 6MP an und ich habe alle rechte
Vergeben wie hier erwähnt:

======================================================================

To enable printing with local printer you need to give group 'cups'
r/w access to printer device:

1) Add following to /etc/devfs.rules (create if it doesn't exist):

[system=10]
# FreeBSD 7.x
add path 'unlpt*' mode 0660 group cups
add path 'ulpt*' mode 0660 group cups
add path 'lpt*' mode 0660 group cups
# FreeBSD 8.x
add path 'usb*' mode 0770 group cups
add path 'ugen*' mode 0660 group cups

2) And following to /etc/rc.conf:

(Continue reading)

Alexander Klein | 16 Feb 15:07 2015
Picon

XFE ohne Text?

Hallo,

nach dem letzten pkg upgrade habe ich einen recht seltsamen Effekt, für 
den ich keine rechte Erklärung habe:

xfe, der Dateimanager, zeigt plötzlich in Dateien und Menüs nur noch 
Icons und keinen Text mehr an. Verschiebe ich das betreffende Fenster um 
ein paar Pixel, dann kommt der Text plötzlich, berühre ich einen 
Menüpunkt oder klicke auf eine Datei, so dass der Text hervorgehoben 
wird, dann verschwindet er sogleich wieder.

Noch kurioser: Als ich ein Bildschirmphoto für einen Bugreport machen 
wollte, war der nicht dargestellte Text darin plötzlich wieder vorhanden.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Danke und viele Grüße,

	Alexander

--

-- 
Alexander Klein
Physiologisches Institut der JLU-Gießen
Aulweg 129
35392 Gießen

http://www.med.uni-giessen.de/physio/

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
(Continue reading)

Heino Tiedemann | 15 Feb 15:44 2015
X-Face
Picon
Picon

svn erzeugt unterodner, denn ich nicht will

Hallo,

ist es normal?

Ich habe gerade ein svn checkout in mein /usr/src gemacht.

Tabula rasa:

cd /usr/src
rm -rf ./*
rm -rf ./.svn
svn co https://svn0.eu.freebsd.org/base/releng/10.1

Doof jetzt:

ich habe diese Ordnerstruktur:

/usr/src/10.1/

Und NUR DARIN - in 10.1 - kann ich ein make buildworld machen.

Eigentlich will ich ja diesen Unterordner 10.1 gar nicht...

Wie muss ich svn korrekt aufrufen?

Heino

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

(Continue reading)

Ingo Rohlfs | 3 Feb 16:44 2015
Picon

FreeBSD 10.1 - kritischer Fehler Speichermanagement?

Hallo Liste,

nach einem Update gelingt es uns nicht mehr, alle Ports zu bauen. Die Maschine
bleibt beim Übersetzen von einigen Anwendungen stehen. Nur noch Reset hilft dann.

Es scheint dies bei besonders speicherintensiven Übersetzungen der Fall zu sein,
z.B. cromium oder haskell.

Die Auswertung der Überwachungsdaten (collecd) macht wahrscheinlich, dass
das Speichermanagement einen Fehler hat, und unter bestimmten Bedingungen
nicht mehr allen inaktiven Speicher freigeben kann, aber so tut, als ob.
Dann steht kein Speicher mehr zur Verfügung -> ganz schlecht.
Bild dazu:

    https://bz-attachments.freebsd.org/attachment.cgi?id=152185

So weit - so schlecht. (PR schon erstellt). Jetzt aber meine Frage: 
Wie kann es sein, dass so ein gravierender Fehler so lange schon
besteht? Auch in 9.3 und 10.0 ist er schon vorhanden, wie wir jetzt 
feststellen mussten.

    Sind wir die einzigen, die FreeBSD mit zfs und 4 GByte RAM einsetzen?
    Oder sind es doch Konfigurationsprobleme bei uns?

https://bugs.freebsd.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=197099

# loader.conf:
# zum abfragen der aktuellen cpu-geschwindigkeit und temperatur
cpufreq_load="YES"
coretemp_load="YES"
(Continue reading)

Peter Ross | 1 Feb 23:27 2015
Picon

portsnap ueberspringt viele Patches

Hi,

ich habe gerade ein "portsnap fetch" gemacht, von Mitte Dezember, und 
sehe, dass viele der Patches ignoriert wurden:

Skipping

8a7030635fc16c6b6640734728492d290fbc21b448029224f39906a1d497bc20-3a7db4ced5b738e2dfc91373c96ebeb2fbf4c9152969749e4072c873ca8c142f 
(5493 of     5525 p  Skipping

449c2f45eac490576c803493b054fd3d28a6288a742cd74daeb82febe7012511-868e808c8d12512e55aeecbe9107c06e93377fca99dc15653e2dade9c3a8af1a 
(5495 of     5525 p  Skipping

Das kommt mir merkwuerdig vor..

Es gruesst
Peter

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Peter Ulrich Kruppa | 1 Feb 20:01 2015

ftpd Merkwürdigkeit

Hallo zusammen,

hat irgendjemand eine Idee, wie folgendes zustande kommt:

Wenn ich mich per ftp auf meinem Rechner (FreeBSD 11.0-CURRENT amd64)
anmelde, wird die Anfrage glatt abgebügelt: "Connection refused" .
Mit dem selben Benutzernamen via sftp dagegen klappt's anstandslos.

Das Problem ist vor zwei oder drei Wochen aufgetreten - bis dahin hatte
ich jahrelang beschwerdenfrei den FreeBSD-eigenen ftpd-Server verwendet.
Zu Testzwecken habe ich den jetzt mal abgeschaltet und proftpd
installiert - mit demselben Resultat!

Irgendwie stinkt die Sache nach einer verbummelten oder korrumpierten
config Datei, aber ich habe nicht die geringste Idee, welche es sein könnte.

Und: Ja, ich weiß, dass sftp sicherer ist, aber ich kann leider nicht
auf jedem Windows-Rechner, von dem aus ich mal schnell auf meine
Unterlagen zugreifen möchte, einen sftp Client installieren :-(

Vielen Dank und schöne Grüße

Uli

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Marc Santhoff | 1 Feb 16:02 2015
Picon

PDF bearbeiten mit GUI

Tag allerseits,

die Ports sind wirklich ziemlich unüberschaubar geworden. Kennt jemand
ein Programm für FreeBSD/X.org, das sich eigent um:

- in fertigen PDFs Seiten einzufügen, zu löschen und umzusortieren?
- von Office-Software gewohnten Benutzern bedient werden kann?

Es geht dabei um etwas lustlos erstellte Scans von Papier. Da ist mal
die Seitenreihenfolge verkehrt, eine Seite ist im falschen Dokument
gelandet oder ähnliches.

Wenn es einigermaßen geschmeidig läuft ist auch nicht protiertes, z.B.
Java-Programme, gern genommen.

Gespannte Grüße,
Marc

--

-- 
Marc Santhoff <M.Santhoff <at> web.de>

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Sascha Klix | 4 Jan 12:31 2015

Verschlüsselter Bereich in ZFS.

Hallo zusammen,

ich will auf einem vServer unter FreeBSD 10.1 bit torrent sync einrichten
und möchte dazu einen verschlüsselten Bereich auf der Festplatte
erstellen. Könnt Ihr euch das mal ansehen und sagen, ob es so in Ordnung
geht? Besonders viel Erfahrung hab ich darin nämlich nicht. Ich bin so
vorgegangen:

1.	zfs create -V 50G zroot/datastore
2.	dd if=/dev/random of=/root/datastore.key bs=64 count=1
3.	geli init -s 4096 -K /root/datastore.key /dev/zvol/zroot/datastore
4.	geli attach -k /root/datastore.key /dev/zvol/zroot/datastore
5.	zpool create datastore /dev/zvol/zroot/datastore.eli
6.	zfs create datastore/btsync -o compression=on

So 100% zufrieden bin ich damit nicht. Es wäre mir lieber ZFS unter BSD
würde Verschlüsselung direkt unterstützen. Aber damit muss ich wohl leben.
:)

Aber zur eigentlichen Frage: Kann man das so lassen, oder hab ich es
unnötig kompliziert gemacht?

Viele Grüße
Sascha

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Hermann | 28 Dec 21:26 2014

Thunderbird auf FreeBSD

Hallo,

ich habe mir FreeBSD 10.1 installiert und dann mit pkg install unter
anderem XFCE, Firefox und Thunderbird hinzugefügt.

Firefox lässt sich problemlos starten und erscheint auch im
Anwendungsmenü von XFCE.

Thunderbird kann ich nicht starten, es ist auch nicht im Anwendungsmenü
zu finden.

$ which thunderbird zeigt kein Ergebnis.

Was muss ich noch installieren oder einstellen, um thunderbird starten
zu können?

Fehlende Infos liefere ich ggfs gerne nach.

TIA
Hermann

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Peter Ross | 28 Dec 07:00 2014
Picon

Monitor funktioniert nicht, xorg.conf

Hi,

ueber die Feiertage habe ich nun zweimal Probleme mit X11 und 
Monitoraufloesung gehabt,

einmal unter FreeBSD 10, ein HP 650 Laptop,

einmal unter SteamOS Beta (Debian 7-basiert) mit einer Intel NUK i5 Box 
und einem per HDMI angeschlossenen Samsung UA32C4000 Fernseher.

Ich habe 1992 meinen ersten PC mit Linux/X11 ausgestattet, da habe ich mit 
Frequenzen in der X11.conf rumgebastelt, um meinen VGA-14-Zoeller zum 
Laufen zu bringen.. muss ich das wirklich heute noch?

Ich bin uebrigens verbluefft, diese Probleme zu haben, das lief mir schon 
lange nicht mehr ueber den Weg. Gibt es irgendwelche Tips und Tricks, die 
mir die Arbeit erleichtern koennen?

Es gruesst
Peter

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Alexander Klein | 23 Dec 11:48 2014
Picon

(Keine) Umlaute in (u)xterm

Hallo zusammen,

ich sitze hier nach etwa 15 Jahren BSD-Abstinenz vor einer frischen 
FreeBSD-Installation und kämpfe jetzt mit den letzten kleinen 
Konfigurationsproblemen. Besonders lästig ist dabei, dass ich in 
(u)xterm keinerlei Sonderzeichen in die Kommandozeile eingeben kann, was 
ansonsten problemlos funktioniert. Kurioserweise erkennt sogar vi die 
ganzen Umlaute, aber in der Shell klappt es einfach nicht.

Ich hänge unten mal die Werte der Variablen an, die mir bislang als 
relevant aufgefallen sind und würde mich über jede Idee freuen, was ich 
noch umstellen könnte.

Viele Grüße,

	Alexander

$ locale
LANG=de_DE.UTF-8
LC_CTYPE="de_DE.UTF-8"
LC_COLLATE="de_DE.UTF-8"
LC_TIME="de_DE.UTF-8"
LC_NUMERIC="de_DE.UTF-8"
LC_MONETARY="de_DE.UTF-8"
LC_MESSAGES="de_DE.UTF-8"
LC_ALL=

$ echo $LANG $MM_CHARSET $XTERM_LOCALE
de_DE.UTF-8 UTF-8 de_DE.UTF-8

(Continue reading)


Gmane