Peter Ross | 17 Oct 08:37 2014
Picon

iSCSI target

Hi all,

Ich konfiguriere gerade ein iSCSI-Target.

Ich mag es nicht, in ctld.conf Passwörter in Klartext reinzustreuen. Kann 
man das umgehen? Gibt es andere Autentifizierungsmechanismen?

Ich habe das ähnlich bei ppp gesehen, aber immerhin ist es dort in einer 
"Extradatei", ppp.secret, so daß ich die Konfigs "paßwortfrei" in ein 
Repository einchecken konnte.

Es grüßt
Peter
Peter Ross | 17 Oct 03:32 2014
Picon

Security Advice für OpenSSL im Basissystem?

Hallo,

ich bin verwundert, daß es einen Eintrag für OpenSSL in den Ports gibt, 
aber keinen SA für das Basissystem.

Nach SVN Repository wurde OpenSSL 1.0.1j vor mehr als einem Tag 
"eingepflegt".

Ich bin, nebenbei, versucht, SSL beim Bauen ganz abzuschalten. Im 
Makefile sehe ich unter den Optionen allerdings kein -no-ssl3 und n-ssl2.

Der Port hingegen hat das.

Es grüßt
Peter
Heino Tiedemann | 16 Oct 22:04 2014
X-Face
Picon
Picon

Gimp mit G'MIC

Hallo,

benutzt jemand Gimp mit G'MIC?

auf einmal funktionieren fast alle der Schärfer nicht mehr...

Ist das bei Auch auch so?

Seit einem Portupgrade crachen sie alle...

Heino

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Heino Tiedemann | 16 Oct 19:21 2014
X-Face
Picon
Picon

truecrypt

hallo,

ich möchte gerne Truecrypt benutzen

2 Fragen

fusefs-libs meldet "Install the fuse kernel module to use this port."

Was heisst das für mich?

Muss ich dan an den Kernel rann?

und dann truecrypt:

 Due to licensing restrictions, certain files must be fetched manually.

 Please visit http://www.truecrypt.org/downloads2 with a web browser and accept the License Agreement.
 Select the Mac OS X / Linux (.tar.gz) version

 Place the downloaded file into /usr/ports/distfiles/ and rename it to TrueCrypt_7.1a_Source.tar.gz

 Then, please restart the build.

Das klappt so nicht..

http://truecrypt.sourceforge.net/OtherPlatforms.html

es gibt kein 7.1 mehr...

und wenn man die neuesrte nimmt, kommt bei mir diese Meldung immer
(Continue reading)

Peter Ulrich Kruppa | 16 Oct 12:33 2014
Picon

Was ist eigentlich mit libiconv?

Hallo zusammen,

noch eine Angelegenheit, in der ich den Überblick verloren habe:

Wir haben schon seit einiger Zeit eine native Version von libiconv im
Basisbetriebssystem und irgendwelche anderen Versionen im Userland.
Wenn ich versuche einen Port zu bauen, der von libiconv abhängig ist
(z.B. x11/kdelibs4), so bricht die Sache regelmäßig mit einer
Fehlermeldung dieser Art ab:

/usr/local/lib/libglib-2.0.so.0: undefined reference to `libiconv'
/usr/local/lib/libglib-2.0.so.0: undefined reference to `libiconv_close'
/usr/local/lib/libglib-2.0.so.0: undefined reference to `libiconv_open'
c++: error: linker command failed with exit code 1 (use -v to see
invocation)

Das ist bei mir so auf -STABLE und auch auf -CURRENT.

Die Sache ist natürlich nicht besonders dramatisch, da man kdelibs4 auch
via pkg beziehen kann, aber unschön - schließlich bekommen die
Paketbauer das ja auch irgendwie hingebastelt.

Hat irgendjemand eine Idee, wie das geht?

Vielen Dank und schöne Grüße

Uli

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
(Continue reading)

Heino Tiedemann | 13 Oct 18:36 2014
X-Face
Picon
Picon

Wasn das jetzt wieder - Cups

Hallo,

manchmal ist es echt zum verzweifeln:

amd64 Freebsd 10 Release baut kein CUPS:

# cd cups-base/
# make install clean
===>  cups-base-1.7.3_1 is marked as broken: Not staged..
*** Error code 1

Stop.
make: stopped in /usr/ports/print/cups-base

Ich schwöre, diese CUPS version WAR installiert.

ich habe sie mit pkf delete -f entfernt.

okay. das war dumm, aber wer kann schon ahnen dass man sie nicht
reinstalliert bekommt...

Hat einer eine Idee?

Heino

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Peter Ulrich Kruppa | 9 Oct 09:17 2014
Picon

Falls irgendjemand Zeit hat: vt und syscons ...

Hallo zusammen!

Ich stelle gerade fest, dass ich komplett den Überblick über diese
vt/syscons - Geschichte verloren habe.

Stand der Dinge auf meinem Rechner (FreeBSD 10.1-RC1
[...]:/usr/obj/usr/src/sys/GENERIC amd64, irgendein Grafikchip mit
radeon Treiber) ist, dass ich xorg genau einmal, beim Hochfahren, via
xdm starten kann. Jeder Versuch mich abzumelden, den Benutzer zu
wechseln oder zur Konsole zurückzukehren endet mit einem schwarzen
Bildschirm.

Kann man da irgendwas machen? - Ich finde die Lage irgendwie
unbefriedigend ...

Schöne Grüße

Uli

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Marc Santhoff | 7 Oct 21:10 2014
Picon

Re: $DESTDIR und andere Variablen

On Di, 2014-10-07 at 19:51 +0200, Polytropon wrote:
> On Tue, 07 Oct 2014 18:41:33 +0200, Marc Santhoff wrote:
> > Wenn kein $DESTDIR gesetzt ist, wo landet der obj-Dateibaum, immer
> > in /usr/obj oder auf gleicher Verzeichnisebene wie das src-Verzeichnis?
> 
> Ja, /usr/obj ist das Vorgabeverzeichnis für die Objektmoduln
> als Vorstufe (d. h. Notwendigkeit) der Installation, aber $DESTDIR
> legt fest, _wohin_ dann installiert werden soll, das ist von
> /usr/obj unabhängig, denn dieses wird durch $OBJDIRPREFIX
> definiert. Ist also ein zweierlei Schuh. :-)

Ich hab's geahnt. Naja, muß ich halt neu bauen lassen.

> > Und weil ich nichts finden konnte:
> > Gibt es ein Dokumentation über diese und die vielen anderen Variablen im
> > make-Prozeß des Systems (z.B. OBJDIRPREFIX, etc.)?
> > 
> > In den Makefiles fand ich nur die verschiedenen Targets, sogar
> > hinreichend beschrieben.
> 
> In den Makefiles steht das immer noch kommentierend drin, man
> muß nur "von Hand" suchen. Ansonsten gibt es noch "man src.conf".
> Ich denke aber, was Du suchst, ist "man 7 build", da stehen
> solche Sachen drin beschrieben.

Ah, die manpage hab ich gebraucht, vielen Dank. Vor lauter html-Doku
verliere ich mittlerweile die richtig guten Sachen aus dem Blick - ist
ja FreeBSD. :)

--

-- 
(Continue reading)

Marc Santhoff | 4 Oct 09:03 2014
Picon

port mail/evolution-2.32.1_12

Moin,

hat jemand den im Betreff genannten Port (aktuell) zum laufen bekommen?

Bei mir stürzt der beim Start schon ab, egal ob das Package oder selbst
kompiliert.

Das gleiche habe ich schon länger, und bisher war das mit elender
Prökelei irgendwie hinzubekommen. IIRC war damals ausreichend, das
weather-plugin rauszuwerfen, was per Option gehen sollte aber irgendwie
nicht tat. Diese Option oder einen Hinweis darauf gibt es mittlerweile
nicht mehr im Makefile. Der fehler ist aber gebleiebn, eine Assertion
wg. Null-Pointer quasi unmittelbar nach dem Start.

Der Versuch war auf 9-STABLE/i386, einen aktuellen amd64-Rechner habe
ich noch nicht ... einer muß erst umgestellt werden, und der, auf dem
das läuft (sitze ich grade dran), wird erst angefaßt wenn alles auch
wirklich getestet ist.

--

-- 
Marc Santhoff <M.Santhoff <at> web.de>

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Christoph Sold | 3 Oct 04:11 2014
Picon

Upgrade 9.3-Stable -> 10-Stable?


Hallo Allerseits,

der Betreff sagt es schon: gibt es etwas besonderes beim Upgrade von 9.3-Stable auf 10-Stable zu beachten,
oder reicht das übliche Vorgehen wie beim -stable-Update (UPDATING lesen, dann die
buildworld-Orgie...) auch?

$ uname -a
FreeBSD buildbox.local 9.3-STABLE-20140909 FreeBSD 9.3-STABLE-20140909 #12 r271328: Wed Sep 10
20:55:19 UTC 2014     me <at> buildbox.local:/usr/obj/usr/src/sys/GENERIC  amd64)

Danke für alle Hinweise schon im Voraus
-Christoph
Marc Santhoff | 2 Oct 14:55 2014
Picon

cross update: i386 8 nach amd64 9?

Tag allerseits,

ich stehe vor dem Problem, einen Rechner auf FreeBSD 9-STABLE/amd64
bringen zu müssen. Leider läuft darauf ein 8er FreeBSD in der
Geschmacksrichtung i386.

Kann man es wagen, eine src-update zu machen, also make buildworld, etc.
oder geht dabei garantiert was schief?

Gibt es wichtige Maßnahmen (neben level 0 backup), die das Gelingen
fördern?

Ich würde den Rechner ungern ganz neu aufsetzen müssen.

Fröhliche Grüße,
Marc

--

-- 
Marc Santhoff <M.Santhoff <at> web.de>

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message


Gmane