Marc Santhoff | 25 Aug 18:16 2015
Picon

SSD für FreeBSD vorbereiten

Tag allerseits,

ich muß meine SSD wechseln. Da ist eine MBR-Partition drauf und das OS
selbst. Soweit kein Problem, aber man sollte ja sicherheitshalber die
SSD mit frischer Firmware versorgen, wozu es üblicherweise Windows und
auch mal Linux-Tools vom Hersteller gibt. Ob die nun aber unter wine
laufen? Oder ohne Probleme im Linuxolator?

Windowsrechner mit netzanschluß gibt es hier nicht.

Die minimalinvasivste Idee wäre, die SSD erstmal in einem externen
Gehäuse am USB anzuwerfen, ohne zu wissen, ob die herstellertools das
verstehen.

Wie macht ihr sowas?

--

-- 
Marc Santhoff <M.Santhoff <at> web.de>

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Christian Weisgerber | 13 Aug 17:32 2015
Picon

Es druckt! HP M252dw

Nachdem mein Oki B4300n in die Jahre gekommen ist, habe ich mir
einen "HP Color LaserJet Pro M252dw" zugelegt und wollte kurz von
meinen ersten Erfahrungen berichten.

Anschließen, funktioniert.
Bunt.
Mit IPv6.

Eigentlich wollte ich jetzt allerlei mehr schreiben, aber ich glaube
Altherrengejammere über schlechte Handbücher oder keine außen
aufgebrachte MAC-Adresse interessieren nicht wirklich. Letztlich
ist die Inbetriebnahme problemlos.

Wieder einmal bewahrheitet sich, dass ein Netzwerkdrucker, der
PostScript (und inzwischen auch direkt PDF) akzeptiert, einfach so
funktioniert. lpd(8), printcap(5)-Eintrag wie eh und je:

ps|PostScript printer:\
        :sh:\
        :rm=ps:sd=/var/spool/output/lpd:lf=/var/log/lpd-errs:

Und mit dem gewohnten
    << /Duplex true >> setpagedevice
im PostScript-Dokument wird brav zweiseitig gedruckt.

Da gibt's einfach nichts zu sagen.
--

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy <at> mips.inka.de

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
(Continue reading)

Oliver Fromme | 5 Aug 09:47 2015
Picon

Deutsche locales und thousands_sep bei FreeBSD

Moin,

(Wer das alles nicht lesen mag, möchte sich vielleicht
erstmal das Beispiel ganz unten anschauen.)

Hat sich schonmal jemand Gedanken darüber gemacht, warum
bei FreeBSD in den deutschen locales, genauer gesagt in
der Kategorie LC_NUMERIC, kein Wert für thousands_sep
gesetzt ist?  Hätte das irgendwelche negativen Folgen?
Ich denke nicht, denn etliche andere europäische locales
haben schon seit langer Zeit einen Punkt in thousands_sep
(z.B. da_DK, fi_FI, no_NO).

Das Fehlen beim deutschen locale führt u.a. dazu, dass die
Option "-," bei ls(1), df(1) nicht funktioniert, ebenso wie
die Formatoption "'" (Apostroph) bei printf(1), printf(3)
usw., bei der Option -i von dpv(1) und an tausend (sic! ;-)
anderen Stellen.

Bevor ich einen Patch produziere:  Gibt es irgendwelche
Meinungen dazu?  Irgendwelches Pro & Contra, das ich evtl.
übersehen habe?

Tatsächlich habe ich seit einiger Zeit als work-around in
meinem Environment LC_NUMERIC=no_NO.UTF-8 gesetzt, ohne
dass ich bisher irgendwelche unerwünschten Nebeneffekte
feststellen konnte (außerdem habe ich alias df="df -k,"
und diverse andere Aliase).

Gruß
(Continue reading)

Franz Timmer | 25 Jul 00:28 2015
Picon

rename - Änderung von Dateinamen

Hallo,

ich benötige eine Skript-Spezialisten:

folgender Befehl ersetzt alle Leerzeichen in den Dateinamen mit dem 
Unterstrich:

rename -R '-s/ /_/g' *

Jetzt hätte ich gern ein Prefix vor dem Dateinamen.

rename -R '-s/(.*)/aa_$1/g' *  # funktioniert leider nicht.

Gibt es hierfür auch eine Ein-Zeilen-Lösung auf FreeBSD?

Gruss
Franz

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Heino Tiedemann | 29 Jun 14:43 2015
X-Face
Picon
Picon

CUPPS 2.0.3 und 10.1-RELEASE-p5: Geht da noch ein Pralelportdrucker?

Hallo,

ich brauche echt mal hilfe.

Installiert sind:

cups-base-2.0.3_2
cups-client-2.0.3_1
cups-filters-1.0.68
cups-image-2.0.3_1

foomatic-filters-4.0.17_2

ghostscript9-9.06_10

Drucker ist ein HP LaserJet 6MP

Gibts eine Chance debn noch ans laufen zu bringen?

Kann mich da einer An die Hand nehmen?

 /var/log/cups/error_log:

[29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] Added option PaperDimension
D [29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] Added option Duplex
D [29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] Added option Quality
D [29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] Added option Font
D [29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] Parameter Summary
D [29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] -----------------
D [29/Jun/2015:14:30:12 +0200] [Job 9] Spooler: cups
(Continue reading)

Heino Tiedemann | 29 Jun 14:45 2015
X-Face
Picon
Picon

Welchen Drucker kaufen

Hallo,

ich benötige einen Drucker der unter Freebsd mit CUPS2 gut einzubinden
ist.

Gerne einen SW Laser drucker.

welcher ist zu empfehlen

Druckaufkommen: Haushalt - wenig

Heino

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Oliver Fromme | 26 Jun 11:25 2015
Picon

curl | sh (was: Re: SSHD - zwingend nötig?)

Polytropon <freebsd <at> edvax.de> wrote:
 > Das menschliche Tor (oder "der", je nachdem) ist oft das
 > gefährlichste, aber auch Bequemlichkeits-Automatismen
 > können schnell unberechtigt vom !root- zum root-Zugang
 > führen. Und dann wäre da ja noch die bekannte und
 > beliebte "curl http://getmyapp.example.com/ | sudo bash"-
 > Methode, die in den letzten Jahren sehr beliebt geworden
 > zu sein scheint... :-)

Ja, diese unglaubliche Unsitte greift leider immer mehr um
sich.  Hierzu die passende Grusel-Lektüre (nicht vor dem
Einschlafen lesen, gibt sonst Albträume):

http://curlpipesh.tumblr.com/

Und die Firmen bzw. Leute, die solche "Services" anbieten,
glauben auch noch, dass sie damit ihren Kunden bzw. Nutzern
einen Gefallen tun.

Ich finde es erschreckend, wie unsensibel viele Firmen
immer noch gegenüber Sicherheitsproblemen sind.  Und dann
wundert man sich, wenn man in der Presse immer wieder
Horrorgeschichten über erfolgreiche Angriffe, Phishing,
Identitätsdiebstahl usw. liest.

Tröstlich immerhin:  Solange es sowas gibt, geht Leuten
wie mir die Arbeit nicht aus ...

Gruß
   Olli
(Continue reading)

Franz Timmer | 16 Jun 00:39 2015
Picon

pgadmin3

Hallo,

für das pgadmin3 soll der postgresql-client93 installiert werden. Ich 
habe die Version 94 bereits installiert. Die Abhängigkeiten müssten hier 
geändert werden.

New packages to be INSTALLED:
	postgresql93-client: 9.3.9

Installed packages to be UPGRADED:
	pgadmin3: 1.18.1_2 -> 1.20.0

Franz Timmer

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Harald Neuffer | 10 Jun 18:51 2015

ssh Prompt für Passwort Abfrage

Hallo,

versuche ich eine ssh-Verbindung mit einem FreeBSD 9.x aufzubauen 
bekommme ich vom sshd ein "Password for foo <at> bar:" angezeigt. Mache ich 
das Gleiche zu einem FreeBSD 8.x System bekomme ich nur ein "Password:" 
angezeigt.

Wie kann ich einstellen, das bei einem FreeBSD 9.x auch nur ein 
"Password:" gezeigt wird. banner in sshd_config zu setzen, bringt 
nichts, dieser Text wird dann vor der Password Zeile ausgeben.

Gruß Harald

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Heino Tiedemann | 9 Jun 19:26 2015
X-Face
Picon
Picon

möglichst altdeutsche Schrift gesucht. Sütterlin?

Moin,

ich hätte gerne für ein Kunstprojekt eine möglichst altdeutsche
Schrift, entweder in Libreoffice, oder – noch besser - besser im Gimp.

Sütterlin – so hörte ich wäre so eine Schrift.

Wie installiere ich die und wie benutze ich die in Gimp?

Heino

FreeBSD 10.1-RELEASE-p5

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

Heino Tiedemann | 3 Jun 17:17 2015
X-Face
Picon
Picon

SSHD - zwingend nötig?

hallo,

muss eigentlich der sshd aufen?

Anders: gibts gründe den nicht ab zu schalten?

Mein PC - ich habe nur den einen - ist direkt mit dem Internet
verbunden.

Ein SSH zugang von aussen brauche ich nicht.

Aber es versuchen immer andere, sich bei mir anzumelden.

FreeBSD 10.1-RELEASE-p5

Heino

To Unsubscribe: send mail to majordomo <at> de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message


Gmane