Monic Meisel | 12 Nov 16:15 2015
Picon

Freifunk-hilft.de

Liebe alle,

derMicha, Andi, ich und andere haben auf dem Refugee Hackathon begonnen an der
http://freifunk-hilft.de/ zu arbeiten, um Informationen für soziale Einrichtungen und
Unterkünfte für Geflüchtete aufzubereiten … Dank der Karlsruher haben wir nun auch die Domains :)

Leider ist die Entwicklung etwas ins stocken geraten, wir brauchen an folgenden Stellen Unterstützung:

- PLZ Suche für die Karte unter community.freifunk.net
- Abgleich der PLZ mit API Einträgen, um Anfragen über ein geplantes Kontaktformular direkt an die
nächste lokale Gruppe weiterzuleiten

- Medienspiegel unter http://rss.freifunk.net/
— bitte taggt alle Eure Einträge zum Thema in unserem Medienspiegel mit "Freifunk-hilft“
— integration auf der Kampagnenseite

- Karte mit Anzahl der vernetzten Unterkünfte, dazu ist eine Idee das über die API zu lösen:
— neues Feld in der API
Fieldset: *Freifunk Hilft*
Feld: Anzahl der mit Freifunk vernetzten sozialen Einrichtungen (wir wollen, die Adressen nicht spoilern)

- Hilfe bei den Texten, vor allem bei „Typisches Vorgehen“ und FAQs
https://pad.freifunk.net/p/freifunkhilft

Wer mitmachen möchte, schickt seinen Trello Nickname an mich, da koordinieren wir die Todos, bzw. Andi
schickt bestimmt von der anderen Seite der Welt später noch die GitHub Links :)

Danke für Eure Unterstützung und Euer Engagement in den letzten Wochen und Monaten, Ihr seid große Klasse!
LG Monic

(Continue reading)

Monic Meisel | 12 Nov 12:21 2015
Picon

Re: Providerselbstjustiz und Leistungs-Metriken


Zum Thema SLAs einfach mal ins pico peering schauen … Absatz 3 Haftungsausschluss:

Wer SLAs machen möchte, kann das ja tun, sollte es nur eben nicht Freifunk nennen. Siehe auch

Prinzipiell ist jede_r frei eine eigene Dienstleistung anzubieten oder eine Firma zu gründen, nur nicht mit dem Label „Freifunk“. Da darf gerne die eigene Kreativität einsetzen, wenn ihm_ihr die Prinzipien nicht zusagen :)

BG Monic


Die SLAs anderer sollen meine Freiheit, z.B. nichts zu tun, nicht einschränken.
Trotzdem kann es in freier Infrastruktur SLAs geben. SLAs aus einer freien
Infrastruktur zu verbannen macht sie nicht freier, eher im Gegenteil.

Ich glaube auch hier macht ein Blick über den eigenen Tellerrand Sinn um zu
sehen wie SLAler und Nicht-SLAler einen gemeinsamen Nenner finden. Vielleicht
auch um zu sehen wo die Reise hingehen könnte.

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Felix Kunsmann | 10 Nov 17:24 2015
Picon

Fwd: Infos für Initiativen im Bereich Flüchtlingsarbeit

Hallo,

vielleicht für die Pfälzer interessant :)

Gruß,
Felix

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: 	Infos für Initiativen im Bereich Flüchtlingsarbeit
Datum: 	Mon, 2 Nov 2015 10:12:47 +0000
Von: 	Kuntz Thorsten <ThorstenKuntz@...>

Liebe Freundinnen und Freunde in den Verbänden und Ringen,

zum Thema Flüchtlinge gibt es ein neues Info-Portal der Landesregierung,
das unter anderem auch Infos für Ehrenamtliche bereitstellt, die sich in
der Arbeit mit Flüchtlingen engagieren:

http://refugees.rlp.de/de/helfen-in-rheinland-pfalz/

Über die Leitstelle Ehrenamt in der Staatskanzlei können Förderanträge
zur Unterstützung ehrenamtlich organisierter Kleinprojekte gestellt werden.

Die Förderung soll unbürokratisch nicht gedeckte Auslagen für Aktionen
oder Initiativen (Sachaufwendungen) erstatten.

Gefördert werden können Projekte von Einzelpersonen sowie
zivilgesellschaftlicher Organisationen (Vereine oder Initiativen), die
ehrenamtlich ein

Kleinprojekt zur Unterstützung von Flüchtlingen durchführen.

Die Projektförderung erfolgt einmalig und als Fehlbedarfsfinanzierung in
einer Höhe von maximal 150,00 Euro.

Weitere Infos findet ihr unter:

http://refugees.rlp.de/fileadmin/refugees/pdf/Flyer_Ehrenamt_und_Fluechtlinge.pdf

Herzliche Grüße

Delia Helmerking

_______________________________________________

**

2015_JSW_Banner2 <http://jugendsammelwoche.de/>**

**

**

*Landesjugendring *

*Rheinland-Pfalz e. V.*

Raimundistraße 2

55118 Mainz

*Delia Helmerking***

Geschäftsführerin

Telefon: 06131/960202

Telefax: 06131/611226

E-Mail: _helmerking@... <mailto:helmerking@...>_

Internet: www.ljr-rlp.de <http://www.ljr-rlp.de/>

ZA102637861 <https://www.facebook.com/Landesjugendring.RLP>ZA102637858
<https://twitter.com/ljrrlp>

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Krischan Jodies | 10 Nov 12:59 2015
Picon
Gravatar

Stadt Göttingen bietet selber WLAN in Flüchtlingsunterkunft an

Die Stadt Göttingen bietet in einer ersten Flüchtlingsunterkunft selber WLAN an, und geht das Risiko
der Störerhaftung bewusst ein. Laut Göttinger Tageblatt brauchen die Bewohner für den Zugang
lediglich ein WPA2 Kennwort, das in den Einrichtungen aushängt.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Themen/Fluechtlinge-in-der-Region-Goettingen/Internetzugang-fuer-Fluechtlinge-in-Goettingen

> An der aktuell gültigen rechtlichen Einschätzung habe sich nichts geändert, sagte Johannson. "Wir
nehmen jetzt lediglich das Risiko in Kauf. Das tun wir auch mit Blick auf eine sich abzeichnende
Gesetzgebung, die den Zugang zum offenen WLAN deutlich erleichtert.”

kjo

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews <at> freifunk.net
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Andreas Bräu | 10 Nov 05:03 2015
Picon
Gravatar

Routerspende TP-Link

Hallo an alle,

da inzwischen einige Rückfragen zur Verwendung der gespendeten Router
gekommen sind, die auch ähnlich gelagert sind möchte ich die Antworten
gleich mit euch teilen:

1. Die Router wurden von TP-Link zum Zwecke der Bildung von Flüchtlingen
gespendet. D.h. der Einsatz außerhalb des Kontextes von Flüchtlingen
entspricht nicht dem Spendenzweck.
2. Die Router verbleiben im Besitz des Fördervereins freie Netzwerke e.V.

Tragt den Erhalt der Router bitte unter
http://wiki.freifunk.net/TP-Link_Routerspende ein, damit wir den
Verbleib der Router dokumentiert haben.

Vielen Dank und Grüße

Andi
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Thomas Drewermann | 7 Nov 10:36 2015
Gravatar

Mumble Congress Organisation Montag 20:00

Hallo Freifunkas,

der Congress rückt näher und es sind noch ein paar Dinge zu besprechen 
und/oder zu planen.
Lasst uns am kommenden Montag um 20:00 Uhr einmal im Mumble 
(mumble.freifunk.net) treffen um Dinge zu besprechen.

Ein Pad dazu gibts unter:
https://pad.freifunk.net/p/32c2

Das benötigt aktuell noch ein paar Ideen (ist noch leer).

Nehmt zahlreich teil und sagt es weiter.

viele Grüße
Thomas

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Lutz Gera | 6 Nov 16:43 2015
Picon
Picon

Koalition setzt sich für freies W-LAN ein


*Subject:* [Fraktion] PM: Koalition setzt sich für freies W-LAN ein

*_Koalition setzt sich für freies W-LAN ein_*

**

*Im Rahmen der heutigen Bundesratssitzung hat sich der Freistaat
Thüringen zusammen mit anderen Bundesländern für eine Abschaffung der
Störerhaftung im Telemediengesetz und damit für offenes
nicht-kommerzielles W-LAN eingesetzt. Bereits gestern Abend hatte der
Thüringer Landtag einem entsprechenden Antrag der Regierungsfraktionen
zur Stärkung von Freifunkinitiativen zugestimmt. *

Katharina König, netzpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im
Thüringer Landtag, erklärt hierzu: „Eine digitale Gesellschaft setzt
voraus, dass potenziell alle Menschen freie Netzzugänge nutzen können.
Hier ist die Störerhaftung ein dauerhaftes Hemmnis, welches
Rechtssicherheit und ehrenamtliches Engagement massiv behindert. Umso
wichtiger ist das Plädoyer der Bundesländer für eine vollständige
Streichung der unsinnigen Störerhaftung.“

Der im Thüringer Landtag beschlossene Antrag verstärke zudem das
Bundesratsvotum mit einem klaren Handlungsauftrag im Freistaat
Thüringen. „Mit unserem Antrag haben wir einen Fahrplan für die Öffnung
der Landesliegenschaften für Freifunkinitiativen und eine
Sensibilisierungskampagne für die Potenziale von Freifunk auf kommunaler
Ebene vorgelegt. Damit stärken wir nicht nur das Ehrenamt, sondern
setzen bewusst Akzente gegen eine fortgesetzte Kommerzialisierung der
Digitalisierung sowie für Datenschutz und Datensicherheit, die den
Ehrenamtlichen in diesem Bereich ebenfalls sehr wichtig sind“, erläutert
die Netzpolitikerin.

„Ohne Störerhaftung und mit gestärkten Freifunkinitiativen geht
Thüringen einen wichtigen Schritt hin zur digitalen Gesellschaft“, so
Katharina König abschließend.

Annette Rudolph

Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit

----------------------------------------------------------------

DIE LINKE. Fraktion im Thüringer Landtag

rudolph@... <mailto:rudolph@...>

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Monic Meisel | 6 Nov 13:58 2015
Picon

Routerspende - Bildmaterial

Hallo Alle,

ich freue mich über die Zusendung von Bildmaterial mit Routern und glücklichen Menschen an die
info@... für die Pressemitteilung :)

Danke und LG, Monic
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Andreas Dorfer | 5 Nov 10:40 2015

Re: Refugees ans Netz - Uplink via Satellit

Am 04.11.2015 um 17:09 schrieb Alexander Kloppenburg:
> eine Idee die zwischenzeitlich aufkam ist ein Verbund von Funkamateure und Freifunker. Die
Funkamateure stellen Richtfunk zum nächsten Uplink,  und die Freifunker dann vor Ort die Accespoint.

Die Funkamateure verfügen zweifelsohne über funktechnisches Knowhow und
in entsprechend gut organisierten OVs auch über (sonst schwer
finanzierbares) Meßequipment.

Die in Deinem Posting anklingende Idee, Funklinks "auf Amateurbändern"
für Freifunk zu bauen: Geht nicht, da -ausgenommen bei Gefahren für Leib
und Leben und Katastrophen-Großlagen- keine Dienste für Dritte
abgewickelt werden dürfen.
(Und nein, auch wenn es Medien gibt, die beständig von
"Flüchtlingskrise" berichten, meines Erachtens reicht es dafür (zum
Glück) nicht.)
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Andreas Bräu | 2 Nov 23:04 2015
Picon
Gravatar

TP-Link Routerspende

Liebe alle,

heute wurden 50 Pakete/ 3 Paletten mit TP-Link Routern an Euch
versendet, dank an Faustus, Philip S., Diana, Monic und Paul, der das
Lager der Subtel GmbH und tatkräftige Hilfe, sowie Verpackungsmaterial
und Porto als Spende zur Verfügung gestellt hat.

Sobald die Pakete angekommen sind, tragt Euch bitte in diese Liste ein:
https://wiki.freifunk.net/TP-Link_Routerspende

Diese Woche gibt es noch eine gemeinsame Pressemitteilung mit TP-Link,
wir warten auf eine Version zur Freigabe.
Da sich weniger gemeldet haben, als sich ins Pad eingetragen haben, sind
die übrigen erstmal ins Lager gewandert …

Wer weiteren Bedarf hat, meldet sich unter
mail@...

Viele Grüße

Andi

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Andreas Bräu | 29 Oct 14:39 2015
Picon
Gravatar

Freifunk nächste Woche im Erfurter Landtag

Freifunk wird in der nächsten Woche im Thüringer Landtag Thema sein:
http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/56169/freifunk-in-th%C3%BCringen-st%C3%A4rken.pdf

Sie unterschlagen leider Sachsen-Anhalt :-)

Grüße

Andi

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten


Gmane