Stefan Pirwitz | 13 Nov 00:20 2008
Picon

Wiki.Freifunk.net - Qualitäts - Offensive

Die Große wiki macht es vor, und ich denke wir sollten uns auch einmal  
ran setzen und gemeinsam das wiki auf freifunk.net auf Vordermann  
bringen! Es wird zeit, dass das wissen unser "aller" Communitys einmal  
mehr zusammengetragen wird. Zwar hat jede große Freifunk-Sub-Community  
ihr eigenes Wiki und sammelt ihr wissen über bestimmte dinge dort,  
aber ich denke, wir sollten alle gemeinsam ein mal an einen Strang  
ziehen und "Globale" inhalte in das Wiki von freifunk.net übernehmen.  
Daher rufe ich alle Communitys auf, Allgemeinwissen (z.B. der Umgang  
mit einer bestimmten Hardware, das Handling von Wlankarten und was es  
da sonst nicht noch alles gibt), das nicht nur auf eine Community  
beschränkt ist, auch (und grade) in das freifunk-Wiki zu stellen und  
dort zu Pflegen. Somit sollte sich für alle beteiligten die Arbeit  
reduzieren, da keine "Redundanten", nebeneinander/ aneinander vorbei   
entstehenden Wikis Themen mehrmals aufarbeiten müssen, sondern  
gemeinsam auf ein gut gepflegtes Wissen von Freifunk.net zurückgreifen  
können.

Daher rufe ich euch auf, auch eure Inhalte aus eventuell bestehenden  
"Lokalen" Wikis mit Wissen, das auch den Anderen Communitys zu gute  
kommen sollte / könnte in das große Freifunkwiki umzuziehen und dort  
mehr inhalte bereit zu stellen

Gruß

Keks
Freifunk-bno.de
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> https://freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews
(Continue reading)

Mario Behling | 17 Nov 19:52 2008
Picon

Re: Wiki.Freifunk.net - Qualitäts - Offensive

Hi Keks,

das war mein urspruengliches Ziel - Infos, die alle etwas angehen in
einem Wiki zu sammeln. Hoffe dein Vorschlag findet weiter Gehoer in
der Community!

Gute Email!

LG Mario

-------------------------

Die Große wiki macht es vor, und ich denke wir sollten uns auch einmal
ran setzen und gemeinsam das wiki auf freifunk.net auf Vordermann
bringen! Es wird zeit, dass das wissen unser "aller" Communitys einmal
mehr zusammengetragen wird. Zwar hat jede große Freifunk-Sub-Community
ihr eigenes Wiki und sammelt ihr wissen über bestimmte dinge dort,
aber ich denke, wir sollten alle gemeinsam ein mal an einen Strang
ziehen und "Globale" inhalte in das Wiki von freifunk.net übernehmen.
Daher rufe ich alle Communitys auf, Allgemeinwissen (z.B. der Umgang
mit einer bestimmten Hardware, das Handling von Wlankarten und was es
da sonst nicht noch alles gibt), das nicht nur auf eine Community
beschränkt ist, auch (und grade) in das freifunk-Wiki zu stellen und
dort zu Pflegen. Somit sollte sich für alle beteiligten die Arbeit
reduzieren, da keine "Redundanten", nebeneinander/ aneinander vorbei
entstehenden Wikis Themen mehrmals aufarbeiten müssen, sondern
gemeinsam auf ein gut gepflegtes Wissen von Freifunk.net zurückgreifen
können.

Daher rufe ich euch auf, auch eure Inhalte aus eventuell bestehenden
(Continue reading)

Stefan Pirwitz | 21 Nov 15:55 2008
Picon

Re: Wiki.Freifunk.net - Qualitäts - Offensive

Hallo Mario,
ich habe eben gesehen, dass du das wiki "betreust", 
jetzt die frage, wie weit du das tust: Also ich denke dieses wiki brächte ein "Update" ( es kann zum beispiel noch keine Vorlagem-Syntaxbefehle. Ausserdem würde ich gern ein paar parameter in der css- datei einfügen, um gewisse Designfestlegungen ( seitennavigation auf den berliner seiten) dynamisch zu gestallten

Grüße
Keks

Am 17.11.2008 um 19:52 schrieb Mario Behling:

Hi Keks,

das war mein urspruengliches Ziel - Infos, die alle etwas angehen in
einem Wiki zu sammeln. Hoffe dein Vorschlag findet weiter Gehoer in
der Community!

Gute Email!

LG Mario

-------------------------

Die Große wiki macht es vor, und ich denke wir sollten uns auch einmal
ran setzen und gemeinsam das wiki auf freifunk.net auf Vordermann
bringen! Es wird zeit, dass das wissen unser "aller" Communitys einmal
mehr zusammengetragen wird. Zwar hat jede große Freifunk-Sub-Community
ihr eigenes Wiki und sammelt ihr wissen über bestimmte dinge dort,
aber ich denke, wir sollten alle gemeinsam ein mal an einen Strang
ziehen und "Globale" inhalte in das Wiki von freifunk.net übernehmen.
Daher rufe ich alle Communitys auf, Allgemeinwissen (z.B. der Umgang
mit einer bestimmten Hardware, das Handling von Wlankarten und was es
da sonst nicht noch alles gibt), das nicht nur auf eine Community
beschränkt ist, auch (und grade) in das freifunk-Wiki zu stellen und
dort zu Pflegen. Somit sollte sich für alle beteiligten die Arbeit
reduzieren, da keine "Redundanten", nebeneinander/ aneinander vorbei
entstehenden Wikis Themen mehrmals aufarbeiten müssen, sondern
gemeinsam auf ein gut gepflegtes Wissen von Freifunk.net zurückgreifen
können.

Daher rufe ich euch auf, auch eure Inhalte aus eventuell bestehenden
"Lokalen" Wikis mit Wissen, das auch den Anderen Communitys zu gute
kommen sollte / könnte in das große Freifunkwiki umzuziehen und dort
mehr inhalte bereit zu stellen

Gruß

Keks
Freifunk-bno.de
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews-OytpCXbLH6/k1uMJSBkQmQ@public.gmane.org
Abonnement abbestellen? -> https://freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> https://freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Mario Behling | 21 Nov 17:22 2008
Picon

Re: Wiki.Freifunk.net - Qualitäts - Offensive

Hallo Stefan,

2008/11/21 Stefan Pirwitz <Autoverkauf@...>:
> Hallo Mario,
> ich habe eben gesehen, dass du das wiki "betreust",

Ja, aber die Idee war natuerlich mehr Admins (1. technisch und 2.
Wiki-Admins) zu haben. Ich habe dich gerad schon mal zum Wiki-Admin
gemacht :-)

> jetzt die frage, wie weit du das tust: Also ich denke dieses wiki brächte
> ein "Update" ( es kann zum beispiel noch keine Vorlagem-Syntaxbefehle.

Ich arbeite mit in-berlin gerade an einem Update. Wir hatten bisher
nur PHP 4 und da war das die hoechste Mediawiki-Version, die wir
nutzen koennten. Wenn wir auf PHP 5 umgestiegen sind, koenntest du zum
Beispiel das Upgrade des Wikis uebernehmen, wenn du dazu Lust hast.
Ich kuemmer mich lieber um Content.

> Ausserdem würde ich gern ein paar parameter in der css- datei einfügen, um
> gewisse Designfestlegungen ( seitennavigation auf den berliner seiten)
> dynamisch zu gestallten

Klingt gut. Wir sollten uns vorher jedoch mal gemeinsam ueberlegen,
wohin ´die Reise´ gehen soll. Es ist ja nicht nur die Berliner
Initiative im Wiki vertreten und ich denke wir sollten versuchen die
Navigation innerhalb des Wikis so einfach wie moeglich zu halten.

Ich denke eine Loesung koennte sein, der Berliner Initiative ein
eigenes Wiki zu geben. Mein Ziel ist auch weitere Wikis in
verschiedenen Sprachen anzubieten. Das klingt ueberdimensioniert, aber
ich komme momentan ziemlich viel herum und habe gemerkt, dass sich
weltweit viele gerne unter dem Label Freifunk versammeln moechten.
Viele fragen mich nach einer englischen oder franzoesischen
Freifunk-Seite. Die koennten wir mit der folgenden Loesung leicht
anbieten, auch wenn am Anfang nur ein paar Seiten da sein wuerden.
Wenn du z.B. die technische Seite uebernehmen koenntest, haette ich
mehr Zeit mich um internationalen Content, Uebersetzungen und
Community-Building zu kuemmern. Szenario hier:
http://www.mediawiki.org/wiki/Manual:Wiki_family#Scenario_3:_Quick_set-up

Es waere toll, wenn dich im Team zu haben! Lass uns mal per PM die
Einzelheiten besprechen.

Lieben Gruss gerade aus Guangzhou,

Mario

> Grüße
> Keks
> Am 17.11.2008 um 19:52 schrieb Mario Behling:
>
> Hi Keks,
>
> das war mein urspruengliches Ziel - Infos, die alle etwas angehen in
> einem Wiki zu sammeln. Hoffe dein Vorschlag findet weiter Gehoer in
> der Community!
>
> Gute Email!
>
> LG Mario
>
> -------------------------
>
> Die Große wiki macht es vor, und ich denke wir sollten uns auch einmal
> ran setzen und gemeinsam das wiki auf freifunk.net auf Vordermann
> bringen! Es wird zeit, dass das wissen unser "aller" Communitys einmal
> mehr zusammengetragen wird. Zwar hat jede große Freifunk-Sub-Community
> ihr eigenes Wiki und sammelt ihr wissen über bestimmte dinge dort,
> aber ich denke, wir sollten alle gemeinsam ein mal an einen Strang
> ziehen und "Globale" inhalte in das Wiki von freifunk.net übernehmen.
> Daher rufe ich alle Communitys auf, Allgemeinwissen (z.B. der Umgang
> mit einer bestimmten Hardware, das Handling von Wlankarten und was es
> da sonst nicht noch alles gibt), das nicht nur auf eine Community
> beschränkt ist, auch (und grade) in das freifunk-Wiki zu stellen und
> dort zu Pflegen. Somit sollte sich für alle beteiligten die Arbeit
> reduzieren, da keine "Redundanten", nebeneinander/ aneinander vorbei
> entstehenden Wikis Themen mehrmals aufarbeiten müssen, sondern
> gemeinsam auf ein gut gepflegtes Wissen von Freifunk.net zurückgreifen
> können.
>
> Daher rufe ich euch auf, auch eure Inhalte aus eventuell bestehenden
> "Lokalen" Wikis mit Wissen, das auch den Anderen Communitys zu gute
> kommen sollte / könnte in das große Freifunkwiki umzuziehen und dort
> mehr inhalte bereit zu stellen
>
> Gruß
>
> Keks
> Freifunk-bno.de
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> https://freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

mickey | 24 Nov 08:25 2008

Fwd: [ak-vorrat] Keine Vorratsdatenspeicherungspflicht für unentgeltliche Dienste

FYI

-------- Original Message --------
Subject: [ak-vorrat] Keine Vorratsdatenspeicherungspflicht für
unentgeltliche Dienste
Date: Sun, 23 Nov 2008 18:59:31 +0100
From: "pab@..." <pab@...>
To: Mailingliste des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung <ml@...>

Hallo,

bei Recherchen ist mir klar geworden, dass von der Pflicht zur 
Vorratsdatenspeicherung solche Angebote ausgenommen sind, die im 
Wesentlichen aus eigenen Mitteln des Anbieters finanziert werden und die 
auch nicht der Werbung für kostenpflichtige Leistungen dienen. Bietet 
beispielsweise eine Privatperson einen E-Mail-Dienst, einen öffentlichen 
WLAN-Internetzugang oder einen Tor-Server unentgeltlich an, den sie im 
Wesentlichen aus eigenen Mitteln und nicht aus Einnahmen der Nutzer oder 
von Werbekunden finanziert, so gilt die Vorratsdatenspeicherungspflicht 
nach § 113a TKG nicht. Diese Einschränkung war bisher unbekannt (auch 
mir :-), aber sie ergibt sich aus dem Gesetz.

Zu den Details siehe 
<http://www.daten-speicherung.de/index.php/keine-vorratsdatenspeicherung-fuer-unentgeltliche-dienste/>

Gruß,
Patrick

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> https://freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten


Gmane