juergen.klaassen | 4 Aug 11:15 2003
Picon

WLAN-Nutzung: Wenn einer alle ausbremst

Eine schlechte Verbindung kann alle Nutzer eines Access-Points ausbremsen

 
Forscher des französischen CNRS-Instituts für Informatik und angewandte Mathematik, "IMAG", suchen
eine Lösung für ein Netzwerkarchitektur-Problem von Datenfunknetzen, das zumindest bei den immer
verbreiteteren 11-Mbps-WLAN-Netzen nach IEEE-802.11b-Standard auftritt. Dabei werden alle
aufgebauten Verbindungen auch bei hervorragender Signalqualität automatisch auf die
Geschwindigkeit des am langsamsten angebundenen WLAN-Netzwerkteilnehmers abgesenkt. 

 

 
In der Praxis arbeiten WLAN-Karten mit vier verschiedenen Datenraten (11 Mbps, 5,5 Mbps, 2 Mbps oder 1
Mbps) mit unterschiedlichen Signal-Modulations-Techniken, die entsprechend der
Verbindungsqualität zum Access-Point gewählt werden. Wenn nun diejenigen in der unmittelbaren
Nähe des Access Point mit 11 Mbps angebunden sind, kann ein weiter entfernterer oder durch Hindernisse
etwa nur mit 1 Mbps angebundener WLAN-Teilnehmer die Datenrate für alle auf die gleiche
Geschwindigkeit absenken - auch wenn die besser angebundenen WLAN-Nutzer weiterhin ihre
11-Mbps-Verbindung angezeigt bekommen. Dazu kommt, dass sich alle Teilnehmer die reduzierte
Bandbreite teilen müssen und nicht jeder 1 Mbps zur Verfügung hat. 

Während dies bei Web-Browsing nicht sonderlich auffällt, nicht jeder Netzwerkteilnehmer permanent
Daten sendet und die Flusskontrolle in höherstufigen Protokollen wie TCP den Effekt etwas mildern,
könne die im CSMA/CA (Carrier Sense Multiple Access / Collision Avoidance) des WLAN-Standard
begründete Schwäche bei steigendem Interesse an drahtlos übertragenen Audio- und Video-Streams
oder auch bei längeren Downloads dennoch unangenehm auffallen. CSMA/CA sorgt dafür, dass alle
Netzwerkteilnehmer die gleiche Bandbreite zur Verfügung haben. 

Die Bandbreitenreduktion sei jedoch für den Anwender nicht vorherseh- oder nachvollziehbar, da sie nur
von den Aktivitäten schlecht angebundener Nutzer abhänge. Bei steigendem Bandbreitenbedarf und
(Continue reading)

sven wagner | 4 Aug 18:17 2003

BBB meeting 13|07|2k3

hi
um das die idee des BerlinBackBones verwirklicht werden kann
moechte ich euch hiermit am 13|08|2k3/20h zu einem informationsabend auf 
der c-base (rungestr.20) einladen.
ziel des abends soll es sein, einen coordinierten aufbau des BBBs bis 
zum 11|09|2k3 hinzukriegen...
... damit wir es der oeffendlichkeit puenklich zum 
WavelanCommunityWeekend (12/13/14|09|2k3) praesentieren koennen.
ich wuerde mich freuen wenn der ersteller der NetzKarte (well done,thx) 
auch dabeisein wuerde.
gebt bitte feedback ob der termin ocay fuer euch ist.
--

-- 
gruss
    cven

communicationconstruction_consulting
 >>>sync.ports...
...cven(at)c-base.org...    >>>c-base e.V. <<<
...http://wiki.c-base.org   >>>10179 berlin<<< 
  ...http://www.c-base.org    >>>rungestr.20 <<<

sven wagner | 4 Aug 20:08 2003

frottle

http://frottle.sourceforge.net/

schaut euch das mal an
--

-- 
gruss
    cven

communicationconstruction_consulting
 >>>sync.ports...
...cven(at)c-base.org...    >>>c-base e.V. <<<
...http://wiki.c-base.org   >>>10179 berlin<<< 
  ...http://www.c-base.org    >>>rungestr.20 <<<

Armin Medosch | 5 Aug 18:36 2003
Picon
Picon

buch fertig, bilder benoetigt

hallo
der text zum freie-netze-buch ist fertig, bin im begriff abzugeben, da 
ist mir aufgefallen, dass ich kaum bilder aus de, at und ch habe. die 
wenigen, die es gibt, naja nicht sowenige, auf der bootlab site gabs 
ja ne menge vom berlon workshop, aber die sind alle sehr dunkel. die 
bilder werden in schwarzweiss gedruckt, d.h. dass vor allem die 
kontraste gut sein sollen. ich habe bisher eine berliner netzwerkkarte 
und einige bilder von ner hornantenne, aber die sind z.B. mangels 
kontrast fast unbrauchbar. 
es waere also gut, noch ganz schnell ein paar schoene bilder zu 
bekommen. gefragt sind menschen, meetings, workshops, antennen, 
nodes, netzwerkdiagramme, was halt so anfaellt in dem bereich. 
schoen waers, wenn ich die pics von websites oder per ftp abholen 
koennte, aber zur not tuts auch ein email attachment. da der heise 
verlag von niedersaechsischen schotten geleitet wird, kann nichts 
bezahlt werden, aber korrekte credits fuer fotografen / grafik kuenstler 
werden gerne vergeben, sofern ich diese infos erhalte. und natuerlich 
sollte alles sehr schnell gehen. 
besten dank fuer die unterstuetzung, die ich in den letzten wochen 
auf der textebene schon erhalten habe, 
gruss
armin

Manuel Moeller | 5 Aug 19:57 2003

Re: buch fertig, bilder benoetigt

Hi,

On Die, Aug 05, 2003 at 05:36:35 +0100, Armin Medosch wrote:
[Bildergesuch]

Schaue doch mal auf folgenden Seiten:
http://manuelm.clug.de/~manuelm/bilder/Computer/wlan/index.html

bzw.
http://www.manuelm.org/wlan/

Bei Interesse bitte mal unter der in der Signatur angegebenen
Telefonnummer melden. Mails sind schlecht, weil ich jetzt erstmal
ein paar Tage Urlaub von meinem Rechner nehme.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel Möller
--

-- 
    Manuel Möller | Markusstrasse 31
   09130 Chemnitz | Fon: +49 151 127 174 28
  www.manuelm.org | contact@...

Martin Everts | 5 Aug 22:24 2003
Picon

AW: buch fertig, bilder benoetigt

bilder unter http://www.bernerzeitung.ch/wlan... 

die haben ein geniales bild von christian scheingruber beim "warcycling"...
laptop auf dem gepäckträger...  antenne in der hand...

bilder von antennen und so kann ich dir sonst auch liefern...  ein paar
findest du in der interview section von http://www.wireless-forum.ch...

viel glück,
martin

Free Sky!!!

_____________

Martin Everts
Kursaalstr. 7
CH-3013  Bern

mob 793569109
tel 313315811
fax 313315811
_____________

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: wlannews-admin@...
[mailto:wlannews-admin@...] Im
Auftrag von Armin Medosch
Gesendet: Dienstag, 5. August 2003 18:37
An: wlannews@...
(Continue reading)

wonderer4711 | 5 Aug 22:36 2003
Picon

Re: AW: buch fertig, bilder benoetigt

Hallo,

demnächst fahren wir einen Wardrive in Frankfurt am Main und bauen 
einige Antennen. Diverse grössere WLAN (Cisco) Anlagen wären auch vorhanden.
Wegen Qualitätskriterien (CMYK, etc.) wäre eine genauere Angabe gut.
Dann werden gerne entsprechende Foto Shootings gemacht.

Gruß
Wonderer4711@...

>
>-----Ursprüngliche Nachricht-----
>Von: wlannews-admin@...
[mailto:wlannews-admin@...] Im
>Auftrag von Armin Medosch
>Gesendet: Dienstag, 5. August 2003 18:37
>An: wlannews@...
>Betreff: [WLANnews] buch fertig, bilder benoetigt
>
>hallo
>der text zum freie-netze-buch ist fertig, bin im begriff abzugeben, da 
>ist mir aufgefallen, dass ich kaum bilder aus de, at und ch habe. die 
>wenigen, die es gibt, naja nicht sowenige, auf der bootlab site gabs 
>ja ne menge vom berlon workshop, aber die sind alle sehr dunkel. die 
>bilder werden in schwarzweiss gedruckt, d.h. dass vor allem die 
>kontraste gut sein sollen. ich habe bisher eine berliner netzwerkkarte 
>und einige bilder von ner hornantenne, aber die sind z.B. mangels 
>kontrast fast unbrauchbar. 
>es waere also gut, noch ganz schnell ein paar schoene bilder zu 
>bekommen. gefragt sind menschen, meetings, workshops, antennen, 
(Continue reading)

Daniel Paufler | 8 Aug 15:36 2003
Picon

Selbstbau-WLAN-Antenne

*Selbstbau-WLAN-Antenne funkt 56 Kilometer weit
**Antenne aus Material für 98,- US-Dollar aus dem Baumarkt gebaut

zu lesen unter: http://www.golem.de/0308/26855.html*

--

-- 
SemesterSeite unter http://www.ai.fhtw-berlin.de.vu
Chat im IRCnet Raum #ai-fhtw oder auf der Seite

Juergen Neumann | 9 Aug 13:16 2003
Picon

OpenSpace auf der freifunk.net summer convention


Zur freifunk.net summer convention vom 12.-14. September lädt freifunk.net
in Berlin zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen
Ländern auf einen OpenSpaceWorkshop zum WaveLanCommunityWeekend ein
(Anmeldung unter http://www.freifunk.net/termine/).

Bisher sind folgende Projekte an der Ausrichtung beteiligt:

Die Berliner c-base , das bootlab , wavelan-berlin e.V. i.Gr. , IN-Berlin
e.V. und netzwerk neue medien e.v. i.gr.

Ausgangslage

Weite Teile der Weltbevölkerung haben keinen ausreichenden Zugang zu
Breitband-Internet. Auch in der BRD herrscht ein erheblicher Mangel an
bezahlbaren Breitbandanschlüssen. In neuen Bundesländern ist DSL
größtenteils nicht verfügbar.

Mit WLAN existiert eine kostengünstige Technologie, die diesen Mangel hier
und andernorts beseitigen kann. In so genannten Entwicklungsländern  gibt
es erste erfolgreiche Vernetzungsprojekte mit WLAN Technologie. Auch in
europäischen Nachbarländern existieren bereits große
WLAN-Community-Netzwerke. In Deutschland entstehen zur Zeit die ersten
Funkinseln.

Verbinden sich einzelne Funkinseln zu einem größerem Gesamtnetzwerk - auf
sozialer, technischer und materieller Ebene – entsteht die Basis, um im
lokalen Intranet Wissen, Daten und Bandbreite zu teilen. Lizenzfreies
Community-Radio, die Übertragung lokaler Events, Jugendmedienarbeit,
private Tauschbörsen und die kostengünstige gemeinsame Nutzung eines
(Continue reading)

Juergen Neumann | 19 Aug 09:15 2003
Picon

FW: [picopeer] RFC - Free Network Howto for Anybody

Hallo Leute,

Saul aus London hat damit begonnen, ein Free Network Howto zu schreiben. Das möchten wir gerne auf
freifunk.net übernehmen, wenn es soweit ist. Ich würde jedoch vorschlagen, dass ihr Euch zunächst
seinen Entwurf anseht. Wir könnten z.B. auf der summer convention (schon angemeldet?) gemeinsam daran
arbeiten. 

Gruß

JuergeN  

> -----Original Message-----
> From: picopeer-bounces@...
> [mailto:picopeer-bounces@...]On Behalf Of Saul Albert
> Sent: Sunday, August 17, 2003 3:34 AM
> To: picopeer; consume; eastendnet
> Cc: jo walsh; mike@...
> Subject: [picopeer] RFC - Free Network Howto for Anybody

> [...]

> Anyway, I couldn't find anything that did it and was readable so 
> I gave it a
> try.: http://consume.net/twiki/bin/view/Main/FreeNetworkHowto
> 
> I'd be grateful if you could have a look, come up with constructive
> cricicisms and get back to me (or just mod it, it's on the wiki) 
> asap (I guess
> there's a week or so before it needs to be polished).
> 
(Continue reading)


Gmane