smilebef | 30 Sep 13:07 2014
Picon

Re: Ungleichbehandlung von Communities

Am Sun, 28 Sep 2014 22:29:30 +0200
schrieb "Kai 'wusel' Siering" <wusel@...>:

> On 28/09/14 19:53, Marc-Andre Alpers wrote:
> > Leider liegt in Augsburg schon ein riesen Scherbenhaufen was die
> > Außendarstellung anbelangt. Kann man vergleichen mit der
> > Piratenpartei die sich auch nicht zusammen raufen konnte um
> > gemeinsame auf Kompromisse basierende Positionen mit einer Stimme
> > nach außen zu kommunizieren.
> 
> Ich wollte den Vergleich nicht bringen, stimme ihm aber
> vollumfänglich zu.
> 
> > Das was die Bürger nicht haben wollen ist ein zerstrittener Haufen.
> > Denn dann
> 

Würde ich auch sagen.
Gerade deshalb macht es Sinn den Haufen in zwei Projekte zu splitten,
oder sich zu vertragen!

> Bürgern wäre das latent noch egal ("Wichtig ist, was hinten raus 
> kommt"), aber keine Verwaltung, und kaum ein Politiker, wird mit 
> *irgendwem* vom »Freifunk« sprechen, solange sich da hinter, und
> vor :(, den Kulissen, erwachsene Leute um Backförmchen streiten.
> 

Wenn man sich durch einen Splitt trennt und zwei verschiedene Ziele
verfolgt, ist das nicht zwangsläufig verstritten. Das ist eine
Behauptung.
(Continue reading)

Markus Schräder | 30 Sep 01:02 2014
Picon

Re: [Fwd: Re: [WLANtalk] Ungleichbehandlung von Communities]

Hallo Björn,

ich bin nicht auf wlantalk. Darum hatte ich auch keine Chance das
mitzubekommen.

Damit gebe ich mich natürlich zufrieden und es tut mir leid daß ich das
nicht mitbekommen habe. Wenn, dann hätte ich nichts mehr geschrieben! In
diesem Fall wäre die Merkbefreiung auch absolut richtig gewesen.

Viele Grüße
Markus

> Da, lies! 
> 
> Da schreibt er extra noch, dass flamen nix bringt, erklärt dir weit und
> breit die Situation. Da passt deine Reaktion nicht.
> 
> 

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Markus Schräder | 29 Sep 23:28 2014
Picon

<at> Förderverein: Erneute Anfrage auf Subdomain für Augsburg

=== Bitte hier nur Antworten vom Förderverein ===

Hallo Förderverein,

ich möchte euch jetzt noch einmal bitten uns ein Subdomain auszustellen
(welche genau sollten wir noch absprechen). Wie auf der WLAN News
Mailingliste verdeutlicht, möchten wir nicht länger eine extra
Organisation sein sondern in Augsburg eine eigenständige
Freifunkcommunity sein.

Ich bitte uns und allen anderen zu erklären welche Gründe zu eine
Ablehnung herangezogen werden:

[ ] Der Förderverein möchte in Augsburg sehen nur eine Community unter
Soma/Steini sehen. Eine Zweite muß sich unterordnen.

[ ] Dem Förderverein ist es ernst mit der Fairuse-Verpflichtung.

Ihr verstoßt gegen das Folgende:

  [____________________________________________________]

Dieser Verstoß ist von euch nicht ausräumbar, da:

  [____________________________________________________]

[ ] Sonstige Gründe:

  [____________________________________________________]

(Continue reading)

Leo Krüger | 29 Sep 18:27 2014
Picon

Planung der Freifunk Assembly auf dem 31C3 hat begonnen

Hallo aus Hamburg,

es gibt nun ein Pad, in dem die Planung für die Freifunk Assembly auf
dem 31C1 läuft. [1]

Bitte tragt euch doch in die "Wer kommt?" Liste mit ein (falls ihr plant
zu kommen).

Die Liste für mögliche Workshops/Talks/Meetings/Sessions wartet auch
noch auf Input. Tragt dort gerne eure Ideen/Interessen ein. Wenn ihr
selber einen solchen Workshop/... ausrichten wollt, gebt gerne euren
Namen mit an, damit man weiß, wer die Planung übernimmt.

Viele Grüße Leo (Freifunk Hamburg)

[1] http://pad.freifunk.net/p/31c3

PS: ich weiß nicht, wer das Pad ursprünglich eingerichtet hat. Danke
dafür auf jeden Fall :)
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Markus Schräder | 29 Sep 13:31 2014
Picon

Re: Ungleichbehandlung von Communities

Hallo Kai,

> [...]
> Da "xyz*2*" latent doof ist, würde ich das "Berliner Modell"
> vorschlagen, i. e. "abg.freifunk.net" für die Librenetties. Nein, ich
> denke nicht, daß dies irgendein existentes Problem löst, aber ggf.
> beruhigt es das befleckt-gefühlte Ego Einzelner lange genug, zum Guten
> für Die Sache[tm].

schade daß meine Beweggründe immer noch nicht angekommen sind.
Vielleicht hilft einmal eine Chronologie wie dies von unserer Seite
aussieht:

1. Vor 10 Jahren fangen einzelne in Augsburg an Freifunk zu machen. Über
die Jahre, oder vielleicht sogar von Anfang an, bestimmen nur zwei was
wer und wie bei Freifunk macht. Nicht nur im Bezug für das Projekt,
sondern auch ganz knall hat ob einem die Nase paßt oder nicht. Alle
weiteren Leute werden über fast 10 Jahre somit konsequent vergrault oder
als Untertanen gehalten, und man hat sein schönes Privatprojekt mit
eigener Definitionshoheit. Mein Netz, Mein Freifunk, Mein Schatz, MEIN
RING... äähh... :-)

Details zum Königsproblem:
=======================================================
Grundtenor: Es ist SEIN Netz und SEIN Freifunk.

Nur die Boxen und Software, die er verwendet, sind gut (und am Ende
auch: legitim).

Es ist sein Hotelturm, niemand darf dort etwas hin bauen, auch wenn der
(Continue reading)

Marc-Andre Alpers | 28 Sep 19:59 2014
Picon

Bitte keine alten Newspostings Gaten!

Moin!

Sehe hier gerade Posting mit Ursprungsdatum aus dem Jahre 2010 auftauchen.
Kann man das bitte abstellen? Das verwirrt extrem. Danke.

--

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Marc-Andre Alpers

Verschlüsselte Mails bevorzugt. Mit S/MIME oder PGP KeyID: 0x5EE93193
Wehrt euch gegen Überwachung und Vorratsdatenspeicherung!

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Daniel Nitzpon | 2 Feb 12:50 2011
Picon
Picon

Re: Anfrage: Schnelles Internet bei einem BarCamp in der Pampa? (war: Re: WLANnews Nachrichtensammlung, Band 53, Eintrag 1)

hi!

wenn ihr 6 km überbrücken wollt, solltet ihr schon eine sichtverbindung 
ohne bäume o.ä. dazwischen haben. habt ihr einen punkt bei euch und eine 
gegenstelle, die direkte sichtverbindung haben? (einfach mal 
hochklettern und gucken, was zu sehen ist, schornstein klingt schonmal 
gut, wie siehts auf der gegenseite aus?)

umts-richtfunk geht vom prinzip her genauso, stößt aber auf die gleichen 
probleme, von daher würde ich beim wlan bleiben. und "link" meint hier 
"funkverbindung".

lg, daniel

Henning Wötzel-Herber | ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V schrieb:
> Hi,
> 
> danke für eure Antworten. Der UMTS-Empfang ist leider sehr schlecht, ich denke das würde eher
ausfallen, oder bezog sich der Vorschlag auch auf mit UMTS _mit_ Richtfunk?!
> 
> Was für eine Hardware wäre (in beiden Fällen) konkret möglich?
> 
> Ist sowas ohne Vorerfahrung zu installieren?
> 
> Einen Mast haben wir nicht, allerdings sind unsere Häuser
(http://www.abc-huell.de/abc/tagungshaus/haupthaus/) sehr hoch. Höher als  die umliegenden
Bäume. Mit etwas Kletterei etc. ließe sich wahrscheinlich auf dem Schornstein oder so etwas installieren.
> 
> Ciao,
> Henning
(Continue reading)

Ufo | 3 Jun 17:44 2014
Picon

Re: Schwarzkörperstrahlen-Komplementärfarben-Verwirbelungstechnologie (SSKFVWT!)

Das der Gateway zum Newsserver wieder geht können wir alte, interessante
Threads nun nicht nur nachlesen sondern auch weiterführen.

Am 23.03.2008 09:25, schrieb Marco Tedaldi:
> Ufo wrote:
>> Grüße aus dem Freifunk-Netz in Gadow/Zootzen. Wir sind hier voll im
>> Easterhegg-Fealing!
>> Ein Freifunker empfahl mir vorhin folgende Wegseite, ist echt der Hammer.
>>
> Wegseite? Dass müssen schon die Ersten Auswirkungen sein...
> 
>> :-)
>>
>> Aber vielleicht ist das auch das Geheimrezept fuer unsere
>> Layer-8-Probleme?
>>
>> http://www.beesign.at/erdstrahlen/reload.html?gefahr/wlan-schutz.html
> 
> Weisst du, manchmal ist es echt nicht so einfach, einen Hoax von den
> Webseiten zu unterscheiden, die das ernst meinen. Danke für die
> Unterhaltsame Info .-)
> 
> kruemi
> 

_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

(Continue reading)

Ufo | 31 May 18:57 2014
Picon

via Newsserver: Viele Grüße vom WCW2014

Unsere Newsserver funktionieren immer noch bzw. wieder!

Dies ist eine Testnachricht, ob die Kopplung zur Mailingliste wieder
funktioniert. Seit 2009 funktionierte das irgendwie nicht mehr :-o

mfg ufo
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Ufo | 28 Jan 21:27 2014
Picon

Test newsgroup-to-mailingliste

Der Newsserver in Leipzig geht ab heute wieder!
Dies ist eine Testnachricht, ob die Kopplung zur Mailingliste noch 
funktioniert. Seit 2009 funktionierte das irgendwie nicht mehr :-(
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Daniel Nitzpon | 8 Nov 12:19 2010
Picon
Picon

Re: Freifunkkeimzelle in der Eifel *Informationsgesellschaft auch auf dem Land*

eGeist schrieb:
> Hallo Leute,
> 
> ich möchte versuchen, hier auf dem Land, den Menschen in den Dörfern
> rund um und in der Gemeinde (PLZ 53947)Nettersheim Freifunk schmackhaft
> zu machen.
> 
> Wenn noch jemand in meinem näheren Umfeld sich beteiligen möchte oder
> gar die gleiche Idee hat, so wäre ich doch über eine Kontaktaufnahme
> oder Kontaktvermittlung hoch erfreut.
> 
> Starthilfetipps auch gern angenommen.

meine starthilfetipps:

* nicht zuviel vornehmen am anfang, also erstmal nicht mit riesigen 
durchplanungen, förderanträgen etc. aufhalten

* dafür gleich ein paar nodes aufstellen, es lernt sich am besten an 
existierender realität

* nach möglichkeit hardware und firmware erstmal einheitlich halten, so 
gibts bei fehlern nur hunderte statt tausende in frage kommende ursachen ;-)

* basiswissen funkphysik berücksichtigen: durch doppelfenster funkt es 
sich extrem schlecht, antennenkabel dürfen weder gequetscht noch zu lang 
werden, lan-kabel hingegen sind sehr quetschtolerant. weniger 
sendeleistung und bessere antennen macht auch bei mehr nodes noch spaß, 
bei zu vielen werden dann richtantennen fällig, bzw. macht es sinn, 
bewusst nicht über dächer zu funken sondern in der straße.
(Continue reading)


Gmane