Andreas Bräu | 27 Apr 21:36 2015
Picon

Chaos Communication Camp 2015

Hallo Freifunkas,

unter https://events.ccc.de/camp/2015/wiki/Village:Freifunk hab ich
mal ein Village für 50 Leute angelegt. Da gibts noch viele viele
Angaben auszufüllen, z.B. der Wunsch nach Ort, Netz- und
Stromversorgung, ob wir Zelte, Stühle und Tische wollen, wenn ja wie
viele.

Außerdem gibts das Angebot, das viele Sachen schon vorher besorgt
werden. Leider noch keine Preise.

Wenn ihr also schon Vorstellungen habt, was ihr dort aufbauen wollt
und wisst, was ihr braucht, schreibt es mit rein.

Unter https://wiki.freifunk.net/Chaos_Communication_Camp_2015 hab ich
auch schonmal ne rudimentäre Seite angelegt.

Grüße

Andi
Attachment (smime.p7s): application/x-pkcs7-signature, 7495 bytes
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Juergen Neumann | 25 Apr 15:45 2015
Picon

[Fwd: Projektaufruf Initialkapital: Stadtteil und Partner gesucht]


Hey Freifunkende,

bewerbt Euch zahlreich!

LG

JuergeN

-------- Weitergeleitete Nachricht --------
> Von: "Frauke Burgdorff und Oliver Brügge, Montag Stiftung Urbane
> Räume" <initialkapital@...>
> Reply-to: initialkapital@...
> An: j.neumann@...
> Betreff: Projektaufruf Initialkapital: Stadtteil und Partner gesucht
> Datum: Mon, 20 Apr 2015 11:04:42 +0200
> 
> 
> 
> Liebe Nachbarschaftsinitiativen,
> 
> schon heute engagieren Sie sich für Ihre Stadt und leisten einen
> wichtigen Beitrag für die soziale, kulturelle und auch wirtschaftliche
> Entwicklung Ihres Stadtteils. Die Montag Stiftung Urbane Räume kennen
> Sie wahrscheinlich über das Programm Neue Nachbarschaft, mit dem wir
> Know-how, Beratungs- und Vernetzungsangebote zur Verfügung stellen und
> Initiativen wie Ihrer die Arbeit vor Ort erleichtern wollen.
> 
> Heute möchten wir Sie als Kooperationspartner in einem weiteren
> Themenbereich der Stiftung gewinnen. Vor zwei Jahren sind wir mit dem
(Continue reading)

Gernot Miklos | 24 Apr 23:50 2015
Picon

Hardware auf dem WCW und OTS

Moin moin,

während der Planung zum WCW und dem OTS in diesem Jahr tauchte die Frage
auf, ob es Hardware zum "verkaufen" und flashen bereitgestellt werden soll.
Und wenn ja, welche Hardware es sein sollte.

Für Geräte der Marke Ubiquiti besteht die Möglichkeit Geräte als
Teststellung zu erhalten. Die hierbei nicht verkauften Geräte würden
nach dem WCW wieder zurück gesendet werden. Hier wäre es somit auch
möglich die neuen Ubiquiti Geräte mal aus der Nähe zu betrachten.

Ich bitte um Meinungen.

grüße aus dem dem Hamburger Raum
Entil'Zha
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

christian | 24 Apr 16:45 2015
Picon

Wichtig: Weiterhin Kandidaten für das Freifunk Advisory Council aka. Freifunk Beirat gesucht

Liebe Alle,

wir hoffen euch geht es gut.

Vor einer Woche haben wir euch über alle erdenklichen Kanäle das  
Freifunk AC vorgestellt (siehe auch  
http://lists.freifunk.net/pipermail/wlantalk-freifunk.net/2015-April/000685.html). Dieses
Freifunk Advisory Council (AC) soll dem Förderverein freie Netzwerke e.V. zukünftig bei
Entscheidungen zur Seite  
stehen.

Wir haben eure Anmerkungen erhalten und sind auch wie angekündigt  
unter https://pad.freifunk.net/p/faq_advisory_council auf Fragen von  
euch eingegangen.

Wichtig: Wir bitten nochmals jede Community bis zum 14.05.2015 einen  
Vorschlag für ein Mitglied an die Mailingliste council-kandidaten at  
freifunk.net melden (ACHTUNG: Alle Eingänge sind über eine öffentliche  
Mailingliste einsehbar). Zum Besetzungschlüssel des Advisory Councils  
und Verfahrensweisen haben wir hier ( 

http://blog.freifunk.net/2015/vorstellung-eines-freifunk-advisory-councils-f%C3%BCr-die-communities
) alles  
aufgelistet.

Bitte beteiligt euch und gebt uns Feedback, damit wir spätestens zum  
anstehenden Freifunk WCW 2015 (  
https://wiki.freifunk.net/Wireless_Community_Weekend_2015 ) die  
Gründung des Beirats verkünden können.

(Continue reading)

Ufo | 24 Apr 14:54 2015
Picon

Erfahrungen mit Mischbetrieb + Umstieg von Gluon auf Meshkit

Ich werde ja öfters gefragt, wie das mit dem gleichzeitigen Betrieb
mehrerer Freifunk-Firmwares so geht.
Gluon macht sich zwar sehr gut für Freifunk-Einsteiger, hingegen wird
Meshkit (oder selbstkompilierte Openwrts, zb mit trunk-Firmware) gerne
bei erweiterten Freifunk-Installationen (zb. Funk-Backbone) verwendet.

Da wir uns an der aktuellen Openwrt / Pakete-Entwicklung beteiligen,
verwenden wir allerdings NICHT mehr batman-adv 2013. Diese
Inkompatibilität ist aber ein anderes Thema, gewährleistet jedoch einen
problemloses Test bei jedem zuhause, der gluon mit batman-adv 2013
verwendet.. und ein paar Geräte zum Testen übrig hat.
Es beeinflusst sich gegenseitig halt nicht :-)

Derzeit bieten wir vorbereitete und getestete Firmwares nur für die
Communities in der Altmark, Leipzig und Freiburg an. Falls Ihr das mal
selbst testen wollt, bitte nehmt am besten "Altmark".

http://firmware.leipzig.freifunk.net:8086/meshkit/

Meshkit sowie gluon sind hierbei übrigens u.a. mit dem vlan-feature
ausgestattet.
https://github.com/freifunk-altmark/freifunk-gluon-altmark

Dies gewährleistet, dass sich batman-adv-Netze verschiedener Städte
NICHT koppeln. Bei vielen Gluon-Installationen werden zwar derzeit
verschiedene WLAN-Einstellungen verwendet, wir realisieren dies nun
besser über unterschiedliche VLANs für batman-adv.

Vorteil einheitlicher WLAN-Einstellungen ist nämlich, dass sich die
Freifunk-Router verschiedener Städte auf jeden Fall über WLAN "sehen"
(Continue reading)

Andreas Bräu | 23 Apr 15:10 2015
Picon

Übernachtungen zum WCW

Hallo Liste,

habt ihr schon alle einen Schlafplatz zum WCW in Berlin?

Falls nicht, tragt euch da ein: https://wiki.freifunk.net/Wireless_Comm
unity_Weekend_2015/Accomodation#Requests

 <at> Berliners: Wenn ihr anderen Teilnehmern einen Platz zum Schlafen
anbieten könnt, geht da lang:
https://wiki.freifunk.net/Wireless_Community_Weekend_2015/Accomodation#
Offers

Viele Grüße

Andi
Attachment (smime.p7s): application/x-pkcs7-signature, 7495 bytes
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Linus Lüssing | 19 Apr 23:09 2015

Fwd: [Battlemesh] Announcing Battlemesh V8 Maribor, Slovenia

FYI - hoffentlich kommen auch wieder viele Freifunker -
wird bestimmt wieder lustig und spannend wie jedes Jahr :).

----------  Forwarded Message  ----------

Subject: [Battlemesh] Announcing Battlemesh V8 Maribor, Slovenia
Date: Monday 23 March 2015, 17:13:18
From: Musti <musti@...>
To: Battle of the Mesh Mailing List <battlemesh@...>

==========================================================
       Announcing the Wireless Battle Mesh v8
    (3rd - 9th of August 2015, Maribor, Slovenia)
==========================================================

The next 'Wireless Battle of the Mesh' will take place from Mon 3rd
till Sun 9th of August at Dom Obrambe Pekre, Maribor, Slovenia. The
event aims to bring together people from across the globe to test the
performance of different routing protocols for ad-hoc networks, like
Babel, B.A.T.M.A.N., BMX, OLSR, and 802.11s. Of course, new protocols
(working on OpenWrt) are always welcome!

It is not required to be active within the mentioned protocols, so if
you are a mesh networking enthusiast, community networking activist, or
have an interest in mesh networks in general, you have to check this out!

Information about the event is gathered at:
http://battlemesh.org/BattleMeshV8

Location
(Continue reading)

Monic Meisel | 19 Apr 14:49 2015
Picon

Fwd: Liste von Gruppen gegen Überwachung

FYI - Tragt Euch bitte selbstständig ein :)

Danke und LG, Monic


Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Betreff: Liste von Gruppen gegen Überwachung
Datum: 18. April 2015 20:48:37 MESZ

Liebe Freifunker,

ich habe eine Liste für Gruppen entwickelt, die sich gegen Überwachung engagieren:

http://gruppen.gegen-ueberwachung.de

Die Gruppenliste hilft Interessierten, die sich gegen Überwachung engagieren wollen, eine Gruppe in ihrer Nähe zu finden. Und Organisationen, die neue Kampagnen anstoßen wollen, finden über die Gruppenliste mögliche Projektpartner und Multiplikatoren.

In Zeiten, in denen ausländische Mächte unsere Kommunikation totalüberwachen, die eigene Regierung die grundrechtswidrige Vorratsdatenspeicherung wieder einführt und die unkontrollierbaren Geheimdienste dazu ermächtigt, Straftaten zu begehen, gilt es, das ganze Potential an überwachungskritischem Bewusstsein auszuschöpfen und die Arbeit gegen Überwachung effizient zu koordinieren.

Bitte tragt auch Ihr Euch in die Liste ein, damit andere Euch leichter finden können. Lasst auch bitte die Ortsgruppen davon wissen, dass auch sie sich in die Liste eintragen.

Viele Grüße,
Thorsten

Attachment (smime.p7s): application/pkcs7-signature, 5419 bytes
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten
Andreas Dorfer | 17 Apr 13:31 2015

Re: ETSI 300-328 compliance und Grenzwerte

Am 17.04.2015 um 12:46 schrieb Bernd Kalbfuss-Zimmermann:
> Was genau hat es mit dieser neuen Norm auf sich?

Das verstehe ich mal als philisophische Frage.
Um hier kein Fingerpointing zu betreiben sage ich mal allgemein: Ein
Lobbyerfolg einiger weniger Anbieter von Netzwerkausrüstung.

Natürlich kann man begründen, dass in einer idealen Welt dieser
ETSI300-328 Vorteile bringt. Und dass dieser Tag auch irgendwann mal
hierzulande eintreten wird.
Was es heute bringt? Letztes Jahr hat es vielen Herstellern den
"Jahresabschluss des Jahrhunderts" gebracht, ähnlich wie die EuP in den
vorherigen Jahreswechseln.

Und ansonsten sorgt es für Umsatz bei Firmen, die nicht verschlafen haben.
Und es spült derzeit gewaltige Budgets in die Entwicklungsabteilungen
von Unternehmen, die gegeglaubt haben, es aussitzen zu können.

> Welche Funktionen fehlen OpenWRT, um den Standard zu erfüllen?

Schau mal in den unteren Bereich der von Dir gequoteten Nachricht.

Gruß
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Andreas Dorfer | 16 Apr 17:31 2015

ETSI 300-328 compliance und Grenzwerte (was: Die bösen Strahlen, Internetsucht und überhaupt...)

Am 12.04.2015 um 12:37 schrieb Detlev Rackow:

> Im Umgang mi Strahlungsangst ist die Aussage "wir strahlen weniger und
> halten uns an die Grenzwerte" ein wichtiges Argument, vor allem ist es
> vertrauensbildend. Wenn aber medial die Fälle ausgenutzt werden wo im
> 2,4-Ghz-Band (darum ging es mir primär, weil es immer noch das Brot-und
> Butter-Band ist) mit höherer als der erlaubten Strahlung gesendet wird,
> dann wird das für uns schlechte PR.

Dann kannst Du Dir ja mal überlegen, wie Du erklären möchtest, dass kein
mir bekannter Freifunk-Node sich an die seit dem 1. Januar 2015 für alle
"neuen" Wlan-Geräte geltenden ETSI EN 300 328 1.8.1 hält.

Wir können behaupten, unserer Geräte wären alle vor dem 31.12.2014 in
den jeweiligen EU-Import-Zollagern angekommen und daher würden für uns
auch bei Neuinstallationen die Gesetzt vom letzten Jahr gelten im Rahmen
von Bestandsschutz.

Sich in Grenzwert-Argumentation auf "Bestandsschutz" zu berufen ist
natürlich legal.
Aber ich vermute, dass der eine oder die andere Kritikierin damit nicht
zu überzeugen ist.

Ganz ehrlich sehe ich ein Problem, weil wir derzeit weder (performante)
Chipsätze FHSS, noch überhaupt DFS haben, noch ein Protokoll was das im
Wifimesh unterstützt.

Sprich: Wir müssen wahlweise für TX auf einen Erlang unter 0,1.
Oder uns mit 10mW TX-Power begnügen.

Freifwillige vor!

Gruß
_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

nico | 15 Apr 22:12 2015
Picon

(kein Betreff)


_______________________________________________
WLANnews mailing list
WLANnews@...
Abonnement abbestellen? -> http://lists.freifunk.net/mailman/listinfo/wlannews-freifunk.net

Weitere Infos zu den freifunk.net Mailinglisten und zur An- und Abmeldung unter http://freifunk.net/mailinglisten

Gmane