christian jeitler | 29 May 23:13 2014

Fr, 30. Mai, q/talk spezial, Richard Stallman: Copyright vs. Community

_Fr, 30. Mai, q/talk spezial, Richard Stallman: Copyright vs. Community_
 Dr.h.c. Richard Stallman live in Wien,
 dem Begründer der GPL und des Free-Software-Movements
 <http://quintessenz.at/d/000100029321>

Ort: Technikum Wien, Höchstedtplatz 5, 1200 Wien

Datum: 30. Mai 2014
Zeit: 17.00 (Einlass 16.00)

Bei freiem Eintritt
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
Neue Techniken erfordern neue Business Modelle. Das klassische Copyright
entstanden in der Zeit des Buchdrucks kann ohne Reformation den
Anforderungen des Digitalen Zeitalters nicht mehr gerecht werden.

Im Rahmen der Linuxwochen Österreich Tour wurde vielerorts die
Innovationskraft, die durch Freie Software, Open Data und Open Hardware
möglich ist demonstriert.

Lobbys versuchen auf der anderen Seite das Modell der
Lehrkassettenabgabe in das Zeitalter Digitaler Medien durch eine
Festplattenabgabe zu retten.

Es ist gelungen, den Erfinder der GPL und Begründer von Gnu/Linux und
der Freien Software-Bewegung, zu einem Vortrag über die
Herausforderungen an ein modernes Copyright im Digitalen Zeitalter unter
dem Titel "Copyright vs. Community" zu gewinnen.

Datum/Uhrzeit: Freitag 30. Mai 2014 17 Uhr (Einlass 16 Uhr)
(Continue reading)

christian jeitler | 6 May 16:00 2014

8. bis 10. Mai: Sicherheit ganzheitlich verstanden - Linuxwochen Wien

_8. bis 10. Mai: Sicherheit ganzheitlich verstanden - Linuxwochen Wien_

Donnerstag 8. Mai bis Samstag 10. Mai 2014
FH Technikum Wien
Freier Eintritt für alle
http://www.linuxwochen.at

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
Sicherheit ganzheitlich verstanden

Schon lange wächst das Bewusstsein, dass es wohl nicht reicht Antiviren
Software zu installieren. Schon immer wussten Administratoren um die
Bedeutung ihrer Infrastruktur. Nicht umsonst haben Administratoren immer
schon auf Open Source gezählt, wenn es sich um den Betrieb der eigenen
Infrastruktur handelt. Nicht umsonst sind Server und Router in
überwiegendem Maße von Linux betrieben. Dank Snowden ist das
Sicherheitsbewusstsein gewachsen. Programmcode wird reviewed,
Sicherheitskonzepte und externe Zugriffsmöglichkeiten auf die eigenen
Daten überprüft. Gerade Konsumenten und KMUs machen sich heute Gedanken
über Investitionssicherheit, wenn Hardware zwar noch tadellos
funktioniert, der Software Hersteller aber nicht bereit ist bekannte
Fehler und Sicherheitslücken zu korrigieren. Wenn Konsumenten im Stich
gelassen werden, und Sicherheitsupdates eingestellt werden, ist der
richtige Zeitpunkt auf Linux zu wechseln. Sollen fast ein Drittel aller
PCs am Müll landen, nur weil Softwarefehler nicht mehr korrigiert
werden? Investitionssicherheit bedeutet die Garantie zu haben sich
verlassen zu können, dass es Updates und Sicherheitspatches gibt kurz
nachdem ein Fehler auftaucht. Auch wenn ein Software Projekt eingestellt
werden sollte, kann jeder Entwickler dank Open Source die Software am
Leben halten.
(Continue reading)

christian jeitler | 30 Apr 17:47 2014

8. bis 10. Mai: Linuxwochen Wien - von Datenschutz bis 3D Druck

_8. bis 10. Mai: Linuxwochen Wien - von Datenschutz bis 3D Druck_

Open Hardware - Open Data - Open Economy - OpenStreetMap - Open Source
Games - IT Security und Datenschutz - Open Source Software Entwicklung,
3D Druck, Systemadministration und Open Source für Anwender sind die
Schwerpunkte auf den Linuxwochen Wien 2014

vom Donnerstag 8. bis Samstag 10. Mai 2014 in der FH Technikum Wien.

Mit 100 Vorträgen und Workshops sowie einem Messebereich sind die
Linuxwochen Wien 2014 eine unerlässliche Informationsquelle für alle Um-
und Einsteiger, Programmierer, Anwender, Unternehmen und Behörden.

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Programmüberblick, LPI Prüfungen, Anmeldungen zu Workshops, ... unter

http://www.linuxwochen.at

Folgend eine Vielzahl der Vorträge und Workshops je nach Schwerpunkt im
Schnellüberblick:

_Privacy and Security_
- Bau ein Tor Relay!
- BetterCrypto: Applied Crypto Hardening
- Big Data für Einsteiger
- Current state of the FreedomBox project
- EuGH: Vorratsdatenspeicherung ungültig
- Get started with your OwnCloud
- How to protect my Linux (server) from the NSA
(Continue reading)

christian jeitler | 23 Jun 21:26 2013

q/Talk, Di 25.6.2013 - Überleben im Dschungel der Datensammler (unter Linux)

_q/Talk, Di 25.6.2013 - Yes We Scan_
Überleben im Dschungel der Datensammler (unter Linux)

Da wir auch persönlich das Ziel von Spionage geworden sind, dürfen wir
uns nicht allein auf andere verlassen. Um zu lernen auf die eigenen
Daten und unseren Datenschatten besser aufzupassen zeigen Robert
Matzinger und Georg Markus Kainz, wie man mit einfachen Handgriffen ein
Mindestmaß an Privatsphäre wiederherstellt.

Ort: Raum D / MQ Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Datum: 25. Juni 2013
Zeit: 20.00 (Einlass 19.00)
Podium:
Dipl.-Ing. Dr. Robert Matzinger, FH Burgenland
http://www.fh-burgenland.at
Mag. Georg Markus Kainz, quintessenz http://www.quintessenz.at
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Wie die Berichte über PRISM und TEMPORA zuletzt zeigen, werden wir
täglich das Ziel von Spionage und Datenhunger. Erschreckend das Ausmaß,
wer alles wie und wo versucht an Daten und Informationen über uns
unbescholtene Bürger zu bekommen.

Da die Staaten die virtuellen Grenzen im Cyper-Space nicht verteidigen,
sondern wir persönlich das Ziel der Spionage geworden sind, ist
persönliche Vorsorge gefragt. Im Rahmen einer persönlichen
Spionageabwehr müssen wir lernen auf die eigenen Daten und unseren
Datenschatten besser aufzupassen.
(Continue reading)

christian jeitler | 30 Apr 02:01 2013

Reminder: 2.-4. Mai Linuxwochen Wien

2.-4. Mai Linuxwochen machen Station in Wien

Eine Idee wird Dreißig, und wohl niemand hätte vermutet welche
Auswirkungen das 1983 ins Leben gerufene GNU-Projekt von Richard
Stallman haben würde. Software welche die Freiheits-Rechte garantiert,
und den Endbenutzer die Freiheiten eröffnet sie zu verwenden, zu
untersuchen, zu kopieren und ändern zu dürfen. Im Geiste dieser Idee ist
sind nicht nur zahlreiche Betriebssysteme entstanden, die unsere
Arbeitsplätze, Server und Smartphones betreiben. Neben Open Source sind
Projekte wie Open Hardware, Open Data und Open Education von der Idee
eigenverantwortlicher Menschen angesteckt worden. An drei Tagen bieten
die Linuxwochen Wien einen Querschnitt an Themen und Vorträgen.

Das gesamte Linuxwochen Programm:

https://cfp.linuxwochen.at/de/lww2013/public/schedule

Anfahrt, Anmeldung zu Workshops, usw. unter:
http://linuxwochen.at/index.php?option=com_content&id=213&Itemid=3

Die Tracks mit 100 Vorträgen und Workshops:

Open Hardware
https://cfp.linuxwochen.at/de/lww2013/public/track/1

Open Source Hardware lässt sich nach lizenzkostenfreien Bauplänen
herstellen. Was mit programierbaren Mikrocontrollern zum Steuern und
Regeln begann, hat sich mit 3D Druckern fortgesetzt und setzt jetzt
schon zum Sprung auf Maschinen und Geräte wie Ziegelpressen an oder
Traktoren an. Auf Online Plattformen können Baupläne, Schnittmuster
(Continue reading)

Christian Aistleitner | 28 Apr 18:55 2013
Picon

CfP: Linuxwochen Linz


               Call for Participation: Linuxwochen Linz

Da die LiWoLi 2013 leider ausfällt, würde dadurch auch das
typischerweise in diesem Rahmen stattfindende jährliche Frühjahrs-
treffen der oberösterreichischen Linux User Gruppen ins Wasser
fallen. Damit das nicht tatsächlich so passiert, organisiert eine
Gruppe aus Lugl und Valug Mitgliedern 2013 wieder selbst ein Treffen
und lädt Interessierte aus ganz Österreich dazu ein.

Dieses Treffen findet am 8. Juni zum ersten Mal im Linzer Wissensturm
statt. Ohne Kunstschwerpunkt und unter dem Namen "Linuxwochen Linz"
bietet das Treffen einen Tag lang Vorträge rund um den neuen Fokus
"Freiheit in der Informationstechnologie".

Bis zum 17. Mai lädt die Organisation der Linuxwochen Linz ein,
Vorträge rund um "Freiheit in der Informationstechnologie"
einzureichen. Insbesondere erwünscht sind Beiträge zu den Themen:

 * Freie Software und Open Source Software,
 * Freie Daten,
 * Freie Hardware,
 * Freie Netze und Netzwerktechnik,
 * Privatsphäre und
 * Netzpolitik.

Zum Einreichen eines Vortrags genügt es bis 17. Mai eine Email mit
Vortragstitel und einer kurzen Beschreibung des Vortrags an
vortrag <at> linuxwochen-linz.at zu schicken.

(Continue reading)

Robert Kaiser | 20 Apr 19:53 2013
Picon

Firefox OS App Workshop in Wien, 4. Mai 2013

Im Rahmen der Linuxwochen Wien findet am 4. Mai 2013 von 9 bis 13 Uhr 
ein Firefox OS App Workshop statt.

Gemeinsam mit zwei Kollegen aus München werden wir dort nach einer 
Einführung in Firefox OS und Open Web Apps direkt in die Materie starten 
und an unseren/euren eigenen Apps basteln - ganz gleich, ob ihr von 
einer bloßen Idee oder einer schon existenten Web-Anwendung startet.

Die Anmeldung ist bereits geöffnet!

Weitere Informationen und Anmeldungslink: 
https://cfp.linuxwochen.at/en/lww2013/public/events/21

Infos zum Veranstaltungsort: 
http://www.linuxwochen.at/index.php?option=com_content&view=article&id=213&Itemid=32

Robert Kaiser
Mozilla

-
[ Um sich von dieser Liste abzumelden, sende bitte "unsubscribe" ]
[ im Body an <linuxevent-request <at> luga.at>.                       ]

Daniel Jahre | 8 Apr 20:25 2013
Picon

[ox-de] Verlängerung: Linuxwochen Wien 2013 sucht Themen und Vorträge

Fristverlängerung bis 15.April!

Linuxwochen Wien 2013 sucht Themen und Vorträge

Call for Papers - die Linuxwochen Wien 2013 suchen Vorträge und Ideen
zum gemeinsamen Diskurs zu Open Source, Freier Software, Open Hardware
und Open Data. Statt Geheimniskrämerei, Dominanz und schnöder Mammon
können nur Offenheit und der freie Wettbewerb von Ideen wahren
Fortschritt bringen. Die Verbreitung von Wissen soll nicht
kontrolliert und schon gar nicht reglementiert werden.

Ab sofort bitten wir daher um Einreichung von Vorträgen und Themen bis
zum 15.4. 2013. Die Linuxwochen Wien finden in der Zeit vom 2. bis 4.
Mai 2013 an der FH Technikum Wien statt.

Interessenten können gleich direkt im CfP-Manager einreichen:

https://cfp.linuxwochen.at/en/lww2013/cfp/session/new

Konferenzsprache: Deutsch, Englisch

Wir suchen nach Einreichungen zu aktuellen Trends und kommenden
Entwicklungen in allen Bereichen Freier und Open Source Software:

Betriebsysteme und Kernel
Software Entwicklung
IT Administration
Cloud Computing und Virtualisierung
IT Security
Lizenzen und Recht
(Continue reading)

Daniel Jahre | 12 Feb 23:38 2013
Picon

Linuxwochen Wien 2013 sucht Themen und Vorträge

Linuxwochen Wien 2013 sucht Themen und Vorträge

Call for Papers - die Linuxwochen Wien 2013 suchen Vorträge und Ideen
zum gemeinsamen Diskurs zu Open Source, Freier Software, Open Hardware
und Open Data. Statt Geheimniskrämerei, Dominanz und schnöder Mammon
können nur Offenheit und der freie Wettbewerb von Ideen wahren
Fortschritt bringen. Die Verbreitung von Wissen soll nicht
kontrolliert und schon gar nicht reglementiert werden.

Ab sofort bitten wir daher um Einreichung von Vorträgen und Themen bis
zum 1.4. 2013. Die Linuxwochen Wien finden in der Zeit vom 2. bis 4.
Mai 2013 an der FH Technikum Wien statt.

Interessenten können gleich direkt im CfP-Manager einreichen:

https://cfp.linuxwochen.at/en/lww2013/cfp/session/new

Konferenzsprache: Deutsch, Englisch

Wir suchen nach Einreichungen zu aktuellen Trends und kommenden
Entwicklungen in allen Bereichen Freier und Open Source Software:

Betriebsysteme und Kernel
Software Entwicklung
IT Administration
Cloud Computing und Virtualisierung
IT Security
Lizenzen und Recht
Desktop
Linux Mobile & Apps
(Continue reading)

Bernd Petrovitsch | 22 Nov 18:43 2012
Picon

Linuxwochenende 2012 am 24./25. November 2012

          ------------------------ Praeambel ------------------------
          Wenn Du eine Mailingliste oder Person kennst, an die dieser
          Reminder bzw. Ankuendigung sinnvollerweise geschickt werden
          sollte,  so fuehle  Dich hiermit  aufgefordert das  zu tun.
          -----------------------------------------------------------

Hallo!

Am kommenden Wochenende findet am Samstag, 24. und Sonntag 25. Nov. 2012
im Wiener Metalab - http://www.metalab.at/ - das 5. Linuxwochenende
statt.

Das Programm:

Tag Zeit         Vortrag
Sa  14:00        Smart-Home unter Linux
                 Harald Pichler
Sa  15:00        On the the evolution of wireless mesh vs.
                 cellular networks - and how the community can
                 make use of software radio techniques
                 Paul Fuxjaeger
Sa  16:00        Funkfeuer Knotendatenbank
                 Ralf Schlatterbeck
Sa  17:00        SHA1 und OpenPGP/GnuPG
                 Christian Aistleitner
Sa  18:00        DNSsec
                 Goesta Smekal
Sa  19:00        OpenPGP/GnuPG key signing party
                 Christian Aistleitner
Sa  19:30        (Lightning-Talks)
(Continue reading)

Bernd Petrovitsch | 21 Sep 11:57 2012
Picon

Linuxwochenende 2012 - Call for Papers

          ---------------------- Praeambel ----------------------
          Wenn Du eine  Mailingliste oder  Person kennst,  an die
          dieser Call-For-Papers sinnvollerweise geschickt werden
          sollte, so fuehle dich hiermit aufgefordert das zu tun.
          -------------------------------------------------------

Hallo,

Dieses Jahr findet am 24./25. November 2012 das dritte Mal das
Linuxwochenende im Wiener Metalab statt. Dabei handelt es sich um ein
Vortragswochenende rund um Linux und Freie Software.

Mehr Informationen zum Linuxwochenende 2012 gibt es auf unserer
Homepage:

        http://linuxwochenende2012.luga.at/

Die thematischen Schwerpunkte des Linuxwochenendes liegen in den
Bereichen Systemadministration (zum Beispiel: Datenbanken, Serverfarmen,
automatisierte Installationen, Backup, Verzeichnisdienste, praktische
Software, ..), Entwicklung (zum Beispiel: Programmiersprachen,
Libraries, Sourcecodemanagement, Tools, ...) und coole Hacks (zum
Beispiel: Linux auf der Microwelle, ...).

Ungeachtet des Namens richtet sich das Linuxwochenende an Benutzerinnen
und Benutzer von Freier Software im allgemeinen und nicht
ausschliesslich an Linux-Begeisterte.

Zielgruppe sind Geeks, EnthusiastInnen, AdministratorInnen,
EntwicklerInnen und natuerlich auch solche die es werden wollen. Wir
(Continue reading)


Gmane