S. Auer | 3 Dec 15:29 2007
Picon

Rembo-Lizenzen / Alternativen

Hallo,

wir haben nun unsere neuen PCs und die Integration in Rembo/mySHN 2/4 hat
problemlos geklappt. Allerdings habe ich nun, wie schonmal gepostet, das
Problem, dass unsere Lizenzen nicht ausreichen, was Rembo jedem Nutzer (also
auch Schülern) beim PC-Start mit der Meldung "Statt x erworbener Lizenzen
werden y genutzt" kundtut.

Die Lösung, Rembo neu zu starten um den IP-Zähler zurückzusetzen bringt
nichts.

Nun, das ist schon aus rechtlicher Sicht natürlich kein Dauerzustand, aber
im laufenden Haushaltsjahr haben wir definitiv keinen Cent mehr, um Lizenzen
zu kaufen. 
Dann kommt die Problematik: Bleiben wir bei Rembo/mxSHN, oder ist Linbo doch
besser / leistungsfähiger als hier z.T. gepostet (z.B. jeder Rechner braucht
ein eigenes Image usw., das wäre ja kaum eine Alternative)

Meine Frage:
kann man in der wimport_data Zeilen von (derzeit) nicht genutzten PCs
auskommentieren (#), oder muss ich die Zeilen ganz löschen? Und bringt das
überhaupt was für den Lizenzzähler?

Gruß
Steffen

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
(Continue reading)

S. Auer | 3 Dec 15:35 2007
Picon

Win xp Bootebrobleme

Hallo,

Freitag, 22:45 Uhr: Alle neuen PCs laufen und haben das Image drauf, lassen
sich starten und man kann sich anmelden.

Heute kommt schon der erste Kollege: Ein PC startet nicht.
Effekt: Win xp hängt sich beim Booten auf.

Lösungsversuch: Cache leeren und Totenkopf. Win xp startet.
Neustart des PC. Windows hängt sich beim Booten auf.
etc. pp.

Normalerweise würde ich bei einem PC, bei dem sich Win xp schon beim Starten
aufhängt auf RAM-Defekt tippen, aber nach jedem Cache leeren /
Totenkopfstart geht´s genau einmal, danach nie mehr, und das beliebig
reproduzierbar. Das kann dann wohl kaum am Ram liegen.

Weiß jemand Rat?

Gruß
Steffen

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.
Jürgen Horzella | 3 Dec 15:58 2007

Re: Rembo-Lizenzen / Alternativen

Am 03.12.07 schrieb S. Auer <auer@...>:
>
> Hallo,
>
> Meine Frage:
> kann man in der wimport_data Zeilen von (derzeit) nicht genutzten PCs
> auskommentieren (#), oder muss ich die Zeilen ganz löschen? Und bringt das
> überhaupt was für den Lizenzzähler?
>
>
Hallo,

ich erinnere mich, dass im MySHN-Forum irgendwo steht, dass man noch in
einer anderen Datei etwas löschen muss, sonst werden auch nicht mehr
vorhandene PCs mitgezählt. Im Moment hab ich keine Zeit zu suchen, evtl.
heute Abend. Vielleicht finden SIe es aber selbst schneller.

Viele Grüße
Jürgen
_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.
Reinhold Dorn | 3 Dec 16:00 2007
Picon

Re: Win xp Bootebrobleme

Hallo,

S. Auer schrieb:

> Freitag, 22:45 Uhr: Alle neuen PCs laufen und haben das Image drauf, lassen
> sich starten und man kann sich anmelden.
> 
> Heute kommt schon der erste Kollege: Ein PC startet nicht.
> Effekt: Win xp hängt sich beim Booten auf.
> 
> Lösungsversuch: Cache leeren und Totenkopf. Win xp startet.
> Neustart des PC. Windows hängt sich beim Booten auf.
> etc. pp.
> 
> Normalerweise würde ich bei einem PC, bei dem sich Win xp schon beim Starten
> aufhängt auf RAM-Defekt tippen, aber nach jedem Cache leeren /
> Totenkopfstart geht´s genau einmal, danach nie mehr, und das beliebig
> reproduzierbar. Das kann dann wohl kaum am Ram liegen.

wenn es keine Unterschiede in Biosversion /-einstellungen und Hardware 
der neuen (!?) Rechner gibt - dann handelt es sich mit ziemlicher 
Sicherheit um einen Hardwaredefekt.

Ich würde also erstmal die Bios-Einstellungen und die Version 
vergleichen. Dann die Hardware - wir hatten eine defekte Grafikkarte, 
die nach unbestimmter Zeit den Rechner einfror. Dies einzugrenzen ging 
nur, in dem ich systematisch die verdächtigen Komponenten - Festplatte, 
Speicher, Grafikkarte auf jeweils einen anderen Rechner verteilt hatte. 
Der Rechner, der dann den Fehler zeigte, hatte das defekte Teil.

(Continue reading)

Dietmar Schmid | 3 Dec 18:00 2007
Picon
Picon

Bitte aus dem Verteiler nehmen

Liebe Kollegen,

unser Schulträger hat sich schon lange für Windows entschieden.
Vielleicht könnte mich mal jemand aus dem Verteiler nehmen.

Viele Grüße

Dietmar Schmid
--

-- 
Ist Ihr Browser Vista-kompatibel? Jetzt die neuesten 
Browser-Versionen downloaden: http://www.gmx.net/de/go/browser

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.
Siegfried Schwarzl | 3 Dec 18:24 2007
Picon
Picon

Re: Bitte aus dem Verteiler nehmen

On Mon, 03 Dec 2007 18:00:08 +0100, "Dietmar Schmid"
<Dietmar.Schmid@...> wrote:

> unser Schulträger hat sich schon lange für Windows entschieden.
> Vielleicht könnte mich mal jemand aus dem Verteiler nehmen.

Selbst ist der Mann (s. u.).

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.
Jan Dippel | 3 Dec 20:27 2007
Picon
Picon

Re: Bitte aus dem Verteiler nehmen

Dietmar Schmid schrieb:
> Liebe Kollegen,
> 
> unser Schulträger hat sich schon lange für Windows entschieden.

Ob das gut und nachhaltig war?

> Vielleicht könnte mich mal jemand aus dem Verteiler nehmen.
> 
> 
> Viele Grüße
> 
> Dietmar Schmid

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.
Rüdiger Junker | 6 Dec 17:25 2007
Picon
Picon

Phoenix Bios

Hallo,
bei einem neuen Notebook von Fujitsu-Siemens lässt sich im Bios die  
Bootreihenfolge nicht ändern, so dass man immer mit F12 in das  
Bootmenü muss, um mit Rembo zu starten.
PoenixBios Version 1.0J-2309-8A20

Angeboten wird, mit der "+" oder "-" Taste die Reihenfolge zu ändern.  
Geht aber nicht.
Mache ich was falsch?
Gibt es einen Trick?

Mfg Junker
-------------------------------------------------------------
Hohenlohe-Gymnasium
Rüdiger Junker
-Netzwerkberater-
Weygangstr. 13-15
74613 Öhringen
Tel. 07941/92570
Fax 07941/925799

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.
Robert.Zolg | 6 Dec 18:01 2007
Picon

Re: Phoenix Bios


Rüdiger Junker schrieb:

> Hallo,
> bei einem neuen Notebook von Fujitsu-Siemens lässt sich im Bios die  
> Bootreihenfolge nicht ändern, so dass man immer mit F12 in das  
> Bootmenü muss, um mit Rembo zu starten.
> PoenixBios Version 1.0J-2309-8A20
>
> Angeboten wird, mit der "+" oder "-" Taste die Reihenfolge zu ändern.

...geht mit den + - Tasten  der  Schreibmaschinen  Tastatur .

> Geht aber nicht.
> Mache ich was falsch?
> Gibt es einen Trick?
>
> Mfg Junker
> -------------------------------------------------------------
> Hohenlohe-Gymnasium
> Rüdiger Junker
> -Netzwerkberater-
> Weygangstr. 13-15
> 74613 Öhringen
> Tel. 07941/92570
> Fax 07941/925799
>
>
>
>
(Continue reading)

Rainer Nitsche | 6 Dec 18:17 2007
Picon

Re: Phoenix Bios

Hallo,

ich habe dieses Problem durch den Anschluss einer Maus - (oder wars eine 
Tastatur?) gelöst

Viele Grüße
Rainer Nitsche

Rüdiger Junker schrieb:
> Hallo,
> bei einem neuen Notebook von Fujitsu-Siemens lässt sich im Bios die 
> Bootreihenfolge nicht ändern, so dass man immer mit F12 in das Bootmenü 
> muss, um mit Rembo zu starten.
> PoenixBios Version 1.0J-2309-8A20
> 
> Angeboten wird, mit der "+" oder "-" Taste die Reihenfolge zu ändern. 
> Geht aber nicht.
> Mache ich was falsch?
> Gibt es einen Trick?
> 
> Mfg Junker

_______________________________________________
 Hinweis:
 Bitte melden Sie sich unter http://www.support-netz.de/hotline.html
 an der Hotline des Support-Netzes an.
 Nur so koennen wir eine langfristige Weiterentwicklung und einen
 nachhaltigen und guten Support gewaehrleisten. Vielen Dank.

Gmane