Michael Niedermair | 1 Apr 06:06 2003
Picon
Picon

TeX-Stammtisch in München

Hallo Zusammen!

Der nächste TeX-Stammtisch ist am
Dienstag, den 1. April 2003.

(kein Aprilscherz !) ;-)

Wir treffen uns wie gewohnt um 19:00 Uhr im Rhaetenhaus in der
Luisenstr.

Weitere Infos unter
http://www.hfs.ei.tum.de/ext/d11/stammtisch.html

Gruss
Michael

Peter Schmitt | 1 Apr 13:40 2003
Picon
Picon

Re: Drama

On Mon, 31 Mar 2003, thomas kiefer wrote:
>  vielen Dank für die Paket-Vorschläge. "drama" kannte ich schon - den
   Rest nicht. Was ich erreichen möchte ist folgendes:
>
ueberlange Zeilen sollten vermieden werden!

> A:   ein Text, möglicher Weise über
>      mehrere Zeilen,
> B:                   welcher hier fortge-
>      setzt wird.
>
[]
> Gibt es vielleicht noch eine Hilfe, ein Vorschlag ...
>

Wie waer´s mit folgender Loesung?

\leftskip2cm \parindent -\leftskip
\newbox\spc
{\dimen0 \hsize \advance\dimen0 -\leftskip \divide\dimen0 144
\global\setbox\spc \hbox{\hskip\dimen0}
}
\def\Spc{\copy\spc\hskip0pt}
\def\dwn{\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc}
\def\down{\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn}

\def\strutdepth{\dp\strutbox}
\def\leftmargin#1{\vtop to \strutdepth{
    \baselineskip\strutdepth
    \vss\hbox to\leftskip{\hfil#1}\null}}
(Continue reading)

thomas kiefer | 1 Apr 14:36 2003
Picon

Re: Drama

Moin,

vielen Dank an 
> Peter Schmitt

Ich habe den geposteten Code mal zu einem Dokument ergänzt. Dabei fällt auf, daß der Code zum Teil genau
so arbeitet, wie ich es mir gewünscht habe, zum Teil aber den Text in den
rechten Rand  hineinsetzt.  Ob da noch was machbar ist? und wenn ja, wie?

Thomas Kiefer

% -*- TeX:neu -*---------------------------------------------------------------------
\documentclass[draft]{scrartcl}

\leftskip2cm \parindent -\leftskip
\newbox\spc
{\dimen0 \hsize \advance\dimen0 -\leftskip \divide\dimen0 144
\global\setbox\spc \hbox{\hskip\dimen0} }
\def\Spc{\copy\spc\hskip0pt}
\def\dwn{\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc\Spc}
\def\down{\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn\dwn}

\def\strutdepth{\dp\strutbox}
\def\leftmargin#1{\vtop to \strutdepth{
    \baselineskip\strutdepth
    \vss\hbox to\leftskip{\hfil#1}\null}}
\def\lmargin#1{\strut\vadjust{\kern-\strutdepth\leftmargin{#1}}}

\def\\#1:{\par\noindent \llap{#1:\qquad}\ignorespaces}
\def\>#1:{\down\lmargin{#1:\qquad }\ignorespaces}
(Continue reading)

Peter Schmitt | 1 Apr 17:14 2003
Picon
Picon

Re: Drama

On Tue, 1 Apr 2003, thomas kiefer wrote:

>  Ich habe den geposteten Code mal zu einem Dokument ergänzt. Dabei fällt
 auf, daß der Code zum Teil genau so arbeitet, wie ich es mir gewünscht
 habe, zum Teil aber den Text in den
> rechten Rand  hineinsetzt.  Ob da noch was machbar ist? und wenn ja, wie?
>
"in den rechten Rand"
  Was ist damit gemeint -- sind die Zeilen zu lang?
     das kann ich an dem Beispiel (article statt scrartcl) nicht bemerken.

> Manchmal geht es aber auch schief:
>
> \\   A: Das ist ein Absatz mit mehreren Zeilen.
> Erst die letzte Zeile ist \>  BB:         eine verteilte \> CCC:
> Zeile!
> \\   D: Und das sind zwei
> \\  EE: normale Zeilen.
>
Was geht hier schief? (bzw. wie soll das aussehen?)

--

-- 
 Peter Schmitt                 Peter.Schmitt <at> ap.univie.ac.at

Arne Röhrs | 1 Apr 21:11 2003
Picon

Jeder Punkt in rot

Hallo,

wie kann ich es erreichen, dass jeder Punkt am Satzende automatisch in
einem bestimmten Rotton erscheint?

Gruß

Arne

thomas kiefer | 2 Apr 09:56 2003
Picon

Re: Drama

> On Tue, 1 Apr 2003, Peter Schmitt wrote:
> 
> "in den rechten Rand"
>   Was ist damit gemeint -- sind die Zeilen zu lang?
>      das kann ich an dem Beispiel (article statt scrartcl) nicht bemerken.

Ja, die Zeilen wurden zu lang. Bei article ist es auf Grund des anderen Satzspieles nicht 
aufgefallen. Ich habe deshalb den Text ein wenig geändert:

%--------------------------------------------------------------------
\documentclass[draft]{article}

...

Manchmal geht es aber auch schief:

\\   A: Das ist ein Absatz mit mehreren Zeilen. Die letzte Zeile ist
\>  BB: eine verteilte
\> CCC: Zeile!
\\   D: Und das sind zwei
\\  EE: normale Zeilen.

...
%--------------------------------------------------------------------

Thomas Kiefer

______________________________________________________________________________
ASCII-Bilder und SMS-Sprueche bei WEB.DE FreeMail - auswaehlen, einfuegen
und versenden! http://freemail.web.de/features/?mc=021168
(Continue reading)

M. Emal Alekozai | 2 Apr 12:55 2003
Picon
Picon

gesamte Formel in eqnarray doppelt unterstreichen

Hallo Malingliste,
wie kann ich Formeln in der Umgebung "eqnarray" doppelt unterstreichen ?
Der Befehl "\underline{\underline{ a^2 + b^2 -  c^2 &=&0 }}\\" führt zu einem Fehler.
Die Änderung "\underline{\underline{ a^2 + b^2 -  c^2}} &=&0\\" unterstreicht den Teil "=0" nicht
mit :-( .
Das Kompilierte Latex Dokument sollte wie folgt aussehen :

       a^2 + b^2 = c^2
a^2 + b^2 - c^2 = 0
====================

------------------------------Latex Dokument:-----------------------------
\documentclass{article}
\begin{document}

\begin{eqnarray*}
a^2 + b^2 & = & c^2 \\
\underline{\underline{ a^2 + b^2 -  c^2 &=&0 }}\\
\end{eqnarray*}
\end{document}

Viele Grüsse
Emal Alekozai

Udo Krzensk | 2 Apr 13:49 2003
Picon

Re: gesamte Formel in eqnarray doppelt unterstreichen

M. Emal Alekozai wrote:

> Hallo Malingliste,
> wie kann ich Formeln in der Umgebung "eqnarray" doppelt unterstreichen ?
> Der Befehl "\underline{\underline{ a^2 + b^2 -  c^2 &=&0 }}\\" führt zu
> einem Fehler.
> Die Änderung "\underline{\underline{ a^2 + b^2 -  c^2}} &=&0\\"
> unterstreicht den Teil "=0" nicht
> mit :-( .
> Das Kompilierte Latex Dokument sollte wie folgt aussehen :
>
>       a^2 + b^2 = c^2
> a^2 + b^2 - c^2 = 0
> ====================
>
>
> ------------------------------Latex Dokument:-----------------------------
> \documentclass{article}
> \begin{document}
>
> \begin{eqnarray*}
> a^2 + b^2 & = & c^2 \\
> \underline{\underline{ a^2 + b^2 -  c^2 &=&0 }}\\
> \end{eqnarray*}
> \end{document}
>
>
>
> Viele Grüsse
> Emal Alekozai
(Continue reading)

Peter Schmitt | 2 Apr 13:59 2003
Picon
Picon

Re: Drama

On Wed, 2 Apr 2003, thomas kiefer wrote:

> > On Tue, 1 Apr 2003, Peter Schmitt wrote:
> >
> > "in den rechten Rand"
> >   Was ist damit gemeint -- sind die Zeilen zu lang?
> >      das kann ich an dem Beispiel (article statt scrartcl) nicht bemerken.
>
> Ja, die Zeilen wurden zu lang. Bei article ist es auf Grund des anderen Satzspieles nicht
> aufgefallen. Ich habe deshalb den Text ein wenig geändert:
>
Ach so -- ganz normale Overfull-Boxen.
Da hat TeX eben am Ende der Zeile etwas zuwenig Spielraum fuer einen
Umbruch (weil ich _genau_ eine Zeile tiefer gehe).
Wenn man da etwas Variation erlaubt, dann verschwindet das:

ersetze:
         \def\Spc{\copy\spc\hskip0pt}
durch:
         \newskip \spcskip  \spcskip 0pt plus .01pt minus.005pt
         \def\Spc{\copy\spc\hskip\spcskip }

dann sollte das besser funktionieren.

Peter

Heiko Oberdiek | 2 Apr 13:18 2003
Picon

Re: gesamte Formel in eqnarray doppelt unterstreichen

On Wed, Apr 02, 2003 at 01:49:36PM +0200, Udo Krzensk wrote:

> \documentclass{article}
> \begin{document}
>
> $$

Todsuende, Ablass durch lesen von l2tabu (auf CTAN).

Viele Gruesse
  Heiko <oberdiek <at> uni-freiburg.de>


Gmane