VFAG - Mantel, Patrick | 1 Apr 10:35 2005
Picon

Neu hier, eine Frage und neue Daten.

Hallo Liste,

habe mich gerade auf der Liste angemeldet und schreibe hier sozusagen
meine Einstandsmail.

Nun erstmal zu meiner Frage:
Ich habe bei einer Karte die möglichkeit zwischen drei verschiedenen
Standard-Georeferenzierungen zu wählen, die da wären:
- Gauß-Krüger-Abbildung im 3. Meridianstreifen (Mittelmeridian 9°)
Ellipsoid Bessel, Datum Potsdam
- UTM-Abbildung in der Zone 32 mit führender Zonenangabe im
Rechtswert Mittelmeridian 9° (Ellipsoid WGS84, Datum WGS84)
- Lambert-Abbildung (winkeltreu) längentreue Breitenkreise: 48°40'
und 53°40' Bezugsmittelpunkt: 10°30' ö.L., 51°00' n.B. Ellipsoid
WGS84, Datum WGS84

Die Frage ist, wenn ich mit den Daten von OpenGeoDB arbeite,
welche Kartenart eignet sich am besten und warum?
Danke schonmal hierfür.

So, unten an stelle ich noch ein paar neue Daten in Form von
Gemeindeschlüseln aller Gemeinden des
LK Haßberge, Unterfranken, Bayern.

Grüße
Patrick

id;name;gs
13451;Aidhausen;09674111
14902;Breitbrunn;09674118
(Continue reading)

Younes Jones | 1 Apr 13:05 2005
Picon

undefined method DB_Error::fetchRow()

Hallo, 
Wieso kriege ich immer : 
Fatal error: Call to undefined method DB_Error::fetchRow() in
D:\xampp\htdocs\opengeodb.php on line 77
Danke.
David Maciejewski | 1 Apr 13:21 2005
Picon

Re: undefined method DB_Error::fetchRow()

Younes Jones schrieb:
> Hallo, 
> Wieso kriege ich immer : 
> Fatal error: Call to undefined method DB_Error::fetchRow() in
> D:\xampp\htdocs\opengeodb.php on line 77

Weil du Dateien, die zur instanzierung diverser Klassen nicht inkludiert 
hast. Ich gehe mal davon aus, dass dein script die Dateien nicht dort 
findest, wo du sie angegeben hast.
Da ich gerade keine Beispieldatei hier habe, kann ich dir leider auch 
keine weiteren Infos geben.

--

-- 
D A V I D   M A C I E J E W S K I
Webdesigner und -programmierer

com (_at_) macx (_dot_) de
Thomas Mack | 1 Apr 13:27 2005
Picon
Picon

Re: undefined method DB_Error::fetchRow()

Am Freitag, 1. April 2005 13:21 schrieb David Maciejewski:
> Younes Jones schrieb:
> > Hallo,
> > Wieso kriege ich immer :
> > Fatal error: Call to undefined method DB_Error::fetchRow() in
> > D:\xampp\htdocs\opengeodb.php on line 77
>
> Weil du Dateien, die zur instanzierung diverser Klassen nicht
> inkludiert hast. Ich gehe mal davon aus, dass dein script die Dateien

Naaa: wenn ich mich recht erinnere, dann gibt es irgendeinen SQL Fehler.

Ach so: vielleicht benutzt Du MySQL und in den Skripten steht für die
Boolean Werte true und false statt 1 und 0 drin.

Ich glaube, ich hatte die Skripte noch nicht abgeändert. Muß ich
wohl mal tun...

Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit, Fehlerausgaben zu aktiveren.
Frag mich gerade nicht nach genaueren Infos ;-)

Grüße,
Thomas

Younes Jones | 1 Apr 13:42 2005
Picon

Re: undefined method DB_Error::fetchRow()

On Apr 1, 2005 1:27 PM, Thomas Mack <mack@...> wrote:
> Am Freitag, 1. April 2005 13:21 schrieb David Maciejewski:
> > Younes Jones schrieb:
> > > Hallo,
> > > Wieso kriege ich immer :
> > > Fatal error: Call to undefined method DB_Error::fetchRow() in
> > > D:\xampp\htdocs\opengeodb.php on line 77
> >
> > Weil du Dateien, die zur instanzierung diverser Klassen nicht
> > inkludiert hast. Ich gehe mal davon aus, dass dein script die Dateien
> 
> Naaa: wenn ich mich recht erinnere, dann gibt es irgendeinen SQL Fehler.
> 
> Ach so: vielleicht benutzt Du MySQL und in den Skripten steht für die
> Boolean Werte true und false statt 1 und 0 drin.
> 
> Ich glaube, ich hatte die Skripte noch nicht abgeändert. Muß ich
> wohl mal tun...

#####
genau ich benutze Mysql, sonst was muss ich benutzen damit es
funktioniert 100% wie bei dir?

Danke.
Jones.
Thomas Mack | 1 Apr 13:53 2005
Picon
Picon

Re: undefined method DB_Error::fetchRow()

> #####
> genau ich benutze Mysql, sonst was muss ich benutzen damit es
> funktioniert 100% wie bei dir?
>
Du kannst MySQL benutzen, kein Problem, das tun die meisten. Nur weil
ich zu Hause Postgres benutze, kann es sein, daß in den Skripten true
und false steht, was MySQL nicht kennt. Ersetze sie durch 1 und 0.
Ich hatte mal eine Version, die war universell genug, daß sie je nach
DB-System true / false bzw. 1 / 0 einsetzte.

Ich bin gerade zu beschäftigt, als daß ich es jetzt ändern könnte. Aber
ich "sollte" es mal tun...

Thomas

Martin | 4 Apr 15:53 2005
Picon

Re: undefined method DB_Error::fetchRow()

> und false steht, was MySQL nicht kennt. Ersetze sie durch 1 und 0.
> Ich hatte mal eine Version, die war universell genug, daß sie je nach
> DB-System true / false bzw. 1 / 0 einsetzte.

Hhhhhmmmm, ich habe genau das gleiche Problem. TRUE und FALSE, bzw. 1 und 0 
haben nicht zur Lösung geführt.
Bin für jeden Tipp dankbar

--

-- 
Mailingliste OpenGeoDB
Listenadresse: opengeodb@...
Informationen: http://opengeodb.de
Mit freundlicher Untersttztung von php::bar (http://phpbar.de)

Thomas Mack | 4 Apr 16:34 2005
Picon
Picon

Re: Re: undefined method DB_Error::fetchRow()

Am Montag, 4. April 2005 15:53 schrieb Martin:
> > und false steht, was MySQL nicht kennt. Ersetze sie durch 1 und 0.
> > Ich hatte mal eine Version, die war universell genug, daß sie je nach
> > DB-System true / false bzw. 1 / 0 einsetzte.
>
> Hhhhhmmmm, ich habe genau das gleiche Problem. TRUE und FALSE, bzw. 1
> und 0 haben nicht zur Lösung geführt.
> Bin für jeden Tipp dankbar

Ok, auf sourceforge.net haben wir keine opengeodb.php liegen. Ihr
benutzt offensichtlich eine alte Version von opengeodb.de, die nur
mit der 0.1.3er Version der opengeodb Daten funktioniert.

Die setzt wiederum die 0.2.1er Version der GeoClass voraus.

Die 0.1.3er Version der aktuellen opengeodb Daten sind von
opengeodb.sourceforge.net ladbar.

Grüße,
Thomas

OpenGeoDB Mailingliste | 4 Apr 21:35 2005
Picon

Performante Datenbankabfrage - Wie denn, bitte sehr!?

Hallo, 

ich bin jetzt neu dabei und schreibe sozusagen meine Einstandsmail. Ich habe jetzt den halben Tag damit
verbracht nach einer Lösung zu googeln und das Listenarchiv zu durchforsten. Leider bin ich da nicht
weiter gekommen und währe für Hilfe echt dankbar. 

Hier meine Frage:

Ich führe in meinem PHP-Script eine ziehmlich umfangreiche Datenbankabfrage durch (habe das ganze mal
verkürzt damit es leichter zu Überblicken ist). 

$sql = 	"SELECT names.id AS id, " .
[...]
		"title.title AS title, " .
		"names.name AS name, " .
[...]
		"register.zip AS zip, " .
		"register.city AS city, " .
[...]
		"addon.contact_person AS contact_person, " .
[...]		
		"FROM names " . 
		"LEFT JOIN register ON names.register_id=register.id " .
		"LEFT JOIN title ON names.title=title.id " .
		"LEFT JOIN addon ON addon.entry_id=names.register_id ";
	
$sql .= "LIMIT 1,20";

Um die Entfernung von einer PLZ mit register.zip zu berechnen ist mein jetziger Weg der, dass ich in einer
Schleife jedes mal eine Datenbankabfrage zur Geodatenbank ausführe:
(Continue reading)

Martin Spuetz | 4 Apr 22:28 2005

Re: Performante Datenbankabfrage - Wie denn, bitte sehr!?

Hallo Thomas,

OpenGeoDB Mailingliste wrote:
> ich bin jetzt neu dabei und schreibe sozusagen meine Einstandsmail. Ich habe jetzt den halben Tag damit
verbracht nach einer Lösung zu googeln und das Listenarchiv zu durchforsten. Leider bin ich da nicht
weiter gekommen und währe für Hilfe echt dankbar. 

na dann herzlich willkommen.

> $i = 0;
> DO {
>   	   		
>    	$sql = "SELECT name, breite, laenge FROM geodb_locations WHERE plz LIKE '%" . $row['zip'] . "%'";        
> 	list($place2) = $geodb->performQuery($sql);
> 	// $place2 = new Geo_Object($row['geodb_name'], $row['geodb_breite'], $row['geodb_laenge']);	
> 	if(count($place2) > 0)
> 	{			
>        	$distance=$place1->getDistanceString($place2);
>        } else {
>    		$distance2 = "";
>    	}
>    
>    	addArray($row, "distance", $distance);
>    	$userfields[$i] = $row;
>    	$i++;
> } while ($row = $res->fetchRow());
> 
> 
> Funktioniert auch. Leider nur sehr unperformant. Es dauert jetzt, wenn ich das Limit auf 10 setze, etwa
4-5 Sekunden bis das Script durch ist. Ohne diese Abfrage zur Entfehrnungsbestimmung dauert das ganze
(Continue reading)


Gmane